Rezept Auberginen Paprika Salsa

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen-Paprika-Salsa

Auberginen-Paprika-Salsa

Kategorie - Aufbau, Dip, Auberginen, Paprika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25996
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4423 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Aubergine (je 250 g)
1  rote Paprikaschote
1 El. neutrales Öl
1 klein. Handvoll Koriandergrün
2  Knoblauchzehen
1 klein. Ingwerstück
1 El. Sesamöl
2 Tl. Zucker
6 El. Reisessig
- - einige Tropfen Tabasco
1 Bd. Frühlingszwiebeln
- - Salz
- - Backpapier
Zubereitung des Kochrezept Auberginen-Paprika-Salsa:

Rezept - Auberginen-Paprika-Salsa
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Aubergine und die Paprikaschote waschen und abtrocknen, die Aubergine mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Aubergine und die Paprikaschote mit Öl bepinseln und auf das Blech setzen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180) etwa 20 Minuten backen. Die Paprikaschote dann unter einem Tuch, die Aubergine offen abkühlen lassen. Inzwischen das Koriandergrün waschen. Den Knoblauch und den Ingwer schälen, mit dem Koriandergrün, dem Sesamöl, dem Zucker, dem Reisessig und dem Tabasco im Mixer pürieren. Die Paprikaschote schälen, halbieren und von Kernen und Trennhäuten befreien. Zusammen mit der Aubergine sehr fein hacken oder im Mixer kurz pürieren. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und ebenfalls fein hacken. Das Gemüse mit der Sauce mischen, mit Salz und eventuell noch etwas Tabasco pikant abschmecken. Den Dip mindestens 1 Stunde bei Zimmertemperatur durchziehen lassen. NOTIZEN: Mit gelber Paprikaschote gemacht, sehr gut. Gemüse muss etwas länger / bei stärkerer Hitze backen, Aubergine evtl. halbieren. Gut zu geröstetem Fladenbrot, oder Ofenkartoffeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sarah Wiener - eine Frau setzt sich durchSarah Wiener - eine Frau setzt sich durch
Eine geradlinige Karriere beginnt wohl anders. Die 1962 geborene Wiener verließ das Mädcheninternat ohne Abschluss und trampte erst einmal quer durch Europa.
Thema 7483 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen
Die Esterházy-TorteDie Esterházy-Torte
In Budapest wie in Wien kann man im Cafe ein Erbe der kaiserlichen und königlichen Doppelmonarchie Österreich-Ungarn kosten, das im Gegensatz zur Regierungsform ‚Kakaniens’ überlebt hat.
Thema 15268 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Wein ABC was ist DekantierenWein ABC was ist Dekantieren
Sie wollten schon immer mal Wissen was "Atmen und Dekantieren" in Zusammenhang mit Wein bedeutet, dieser Beitrag klärt Sie über die Fachbegriffe auf.
Thema 11416 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |