Rezept Auberginen mit Tomatensosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen mit Tomatensosse

Auberginen mit Tomatensosse

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20835
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10860 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tee oder Kaffee für die Verdauung !
Schwarzer Tee hat eine stopfende Wirkung auf die Verdauung, Wenn Sie in diesem Punkt Schwierigkeiten haben sollten, trinken Sie lieber Kaffee oder einen anderen Tee. Kaffee wirkt auch entkrampfend auf die verengten Blutgefäße im Gehirn. Machen Sie sich eine starke Tasse und trinken Sie ihn schluckweise. Das hilft manchmal bei Kopfschmerzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg kleine Auberginen
2 Tl. Salz
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
6  Tomaten
4 El. Weizen-Vollkornmehl
1/8 l Olivenoel
1 Tl. gehackter Rosmarin
- - Salz
- - weisser Pfeffer
1 Tl. Weizen-Vollkornmehl
1 El. Apfelessig
Zubereitung des Kochrezept Auberginen mit Tomatensosse:

Rezept - Auberginen mit Tomatensosse
Die Auberginen duenn schaelen, laengs in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit dem Salz bestreuen und zugedeckt 30 Minuten ziehen lassen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schaelen und beides wuerfeln. Die Tomaten haeuten, achteln und die Stielansaetze entfernen. Von den Auberginen die gezogene Fluessigkeit abgiessen, die Scheiben abtupfen und im Mehl wenden. Das OeL erhitzen. Die Auberginenscheiben nach und nach von beiden Seiten goldbraun braten, abtropfen lassen und warm stellen. Die Haelfte des Oels entfernen. Die Zwiebel- und Knoblauchwuerfel im verbliebenen Fett goldgelb braten. Die Tomaten hinzufuegen und 2 Minuten mitbraten. Den Rosmarin, das Salz und den Pfeffer dazugeben und alles zugedeckt etwa 5 Minuten duensten. Das Mehl mit dem Essig anruehren. Die Tomatensauce damit binden; noch 5 Minuten leicht kochen lassen. Dazu schmecken koernig gekochter Reis oder Maisgriessschnitten. * Quelle: A. Wolter: Gemuese. GU Kochbuch (Kann ich uneingeschraenkt empfehlen!) ** Gepostet von: Tom Hensel Stichworte: Gemuese, Aubergine, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küchentipps für den KüchenalltagKüchentipps für den Küchenalltag
Salat länger frischhalten wie soll das gehen? diese Küchentipps geben Auskunft darüber.
Thema 4978 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Ananas süß und erfrischend, die Frucht aus der FerneAnanas süß und erfrischend, die Frucht aus der Ferne
Das Schälen einer frischen Ananas ist eine Angelegenheit, bei der schon so mancher Hobby-Koch verzweifelt ist – vor allem dann, wenn die dicke Hülle einen enttäuschenden Fund preisgab.
Thema 9588 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 24393 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |