Rezept Auberginen mit Tomatensosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen mit Tomatensosse

Auberginen mit Tomatensosse

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20835
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10915 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartgekochtes Eigelb !
Wollen Sie nur das hartgekochte Eigelb haben, so trennen Sie die Eier und lassen die Eidotter vorsichtig in kochendes Wasser gleiten. Ca. 10 Minuten kochen lassen. Als Basis für einen feien Mürbeteig oder als Soßengrundlage sind sie besonders geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg kleine Auberginen
2 Tl. Salz
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
6  Tomaten
4 El. Weizen-Vollkornmehl
1/8 l Olivenoel
1 Tl. gehackter Rosmarin
- - Salz
- - weisser Pfeffer
1 Tl. Weizen-Vollkornmehl
1 El. Apfelessig
Zubereitung des Kochrezept Auberginen mit Tomatensosse:

Rezept - Auberginen mit Tomatensosse
Die Auberginen duenn schaelen, laengs in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit dem Salz bestreuen und zugedeckt 30 Minuten ziehen lassen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schaelen und beides wuerfeln. Die Tomaten haeuten, achteln und die Stielansaetze entfernen. Von den Auberginen die gezogene Fluessigkeit abgiessen, die Scheiben abtupfen und im Mehl wenden. Das OeL erhitzen. Die Auberginenscheiben nach und nach von beiden Seiten goldbraun braten, abtropfen lassen und warm stellen. Die Haelfte des Oels entfernen. Die Zwiebel- und Knoblauchwuerfel im verbliebenen Fett goldgelb braten. Die Tomaten hinzufuegen und 2 Minuten mitbraten. Den Rosmarin, das Salz und den Pfeffer dazugeben und alles zugedeckt etwa 5 Minuten duensten. Das Mehl mit dem Essig anruehren. Die Tomatensauce damit binden; noch 5 Minuten leicht kochen lassen. Dazu schmecken koernig gekochter Reis oder Maisgriessschnitten. * Quelle: A. Wolter: Gemuese. GU Kochbuch (Kann ich uneingeschraenkt empfehlen!) ** Gepostet von: Tom Hensel Stichworte: Gemuese, Aubergine, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Petersilie gehört in jede KräuterküchePetersilie gehört in jede Kräuterküche
Krause Petersilie ist das unkomplizierteste und vielseitigste Kraut, das auf deutschen Fensterbänken und in Kräuterrabatten gedeiht.
Thema 5758 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Feldsalat - Reich an Vitaminen und MineralienFeldsalat - Reich an Vitaminen und Mineralien
Vogerlsalat, Sonnenwirbel, Nüsslisalat, Rapunzel, Ackersalat – der dunkelgrüne Feldsalat kennt viele Namen und begeistert Gourmets mit seinem unverwechselbar nussigen Geschmack.
Thema 10383 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Reduktion am KüchenherdReduktion am Küchenherd
Die Reduktion wird schnell mit verschiedenen Natur- oder Geisteswissenschaften in Verbindung gebracht. Doch was hat sie in der Küche zu suchen? Wer das Kochen als einen Prozess ansieht, in dem hauptsächlich verschiedene Fertig- oder Tiefkühlkomponenten erwärmt und gemeinsam serviert werden, steht hier in der Tat vor einem Rätsel.
Thema 10339 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |