Rezept Auberginen mit Tomatenhaeubchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen mit Tomatenhaeubchen

Auberginen mit Tomatenhaeubchen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17254
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6530 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eierliköreis !
Füllen Sie den Eiswürfelbehälter mit Eierlikör. Wenn der Likör fest gefroren ist, stecken Sie Zahnstocher hinein. So erhalten Sie leckeres Eis-am-Stiel für Erwachsene.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 gross. Aubergine
500 g Tomaten
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. Mehl
- - Olivenoel
1  Zweig Rosmarin
1  Zehe Knoblauch (oder mehr!!)
2  Schalotten
Zubereitung des Kochrezept Auberginen mit Tomatenhaeubchen:

Rezept - Auberginen mit Tomatenhaeubchen
Die Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden, Scheiben salzen, ruhen lassen, die ausgetretene Fluessigkeit mit Kuechenkrepp abtrocknen. Auberginenscheiben mit Salz, Pfeffer wuerzen, in Mehl wenden und im Oel braten. Den Rosmarinzweig dazugeben. Tomaten in Stuecke schneiden. Im Topf Knoblauch, Schalotten (in Scheiben) in Oel glasig duensten, Tomatenstuecke dazugeben, mit Salz, Pfeffer wuerzen. Die Auberginenscheiben mit dem Tomatengemuese servieren. Variante: die Auberginenscheiben mit dem Tomatenhaeubchen mit je einer Scheibe Kaese (Gouda, Emmentaler) belegen und ueberbacken. * Quelle: Eigenkreation gepostet: Christiane Schicke Stichworte: Gemuese, Aubergine

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio wir wollen alle nur das BesteBio wir wollen alle nur das Beste
Bedächtig nagt die scheinbare Hilflosigkeit an unserer Konsequenz. Die Folge ist meist ein noch viel schlimmer nagendes schlechtes Gewissen. Wieder konnten wir nicht widerstehen!
Thema 5145 mal gelesen | 05.03.2007 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 3920 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Walnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backenWalnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backen
Ab Mitte September ist es wieder so weit: die Walnüsse reifen und die Freude an herbstlichen Leckereien macht sich breit.
Thema 9243 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |