Rezept Auberginen mit Fischgeschmack

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen mit Fischgeschmack

Auberginen mit Fischgeschmack

Kategorie - Exotisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11093
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3181 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln warmhalten !
Sollen gekochte Kartoffeln warmgehalten werden, zwischen Kartoffeln und Deckel ein Tuch einlegen, damit wird der Dampf aufgenommen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
3  Auberginen
- - Oel zum Braten
1 Tl. Knoblauch, gehackt
1 El. Lauch oder Fruehlings- zwiebeln, feingehackt
1 Tl. Ingwer, gehackt
100 g Schweinehackfleisch
1 El. Reiswein oder trockener Sherry
2 Tl. Zucker
2 El. Sojasauce
1 Tl. Essig
1  Spur Glutamat (evtl.)
Zubereitung des Kochrezept Auberginen mit Fischgeschmack:

Rezept - Auberginen mit Fischgeschmack
Das Gericht heisst auf Chinesisch "Yuxiang qiezi" was soviel wie Auberginen mit Fischgeschmack oder Fischgeruch bedeutet. Nicht irritieren lassen, wenn auf der Zutatenliste kein Fisch auftaucht und das ganze auch nicht nach Fisch schmeckt. Es heisst einfach nur so! Auberginen waschen, Stiele entfernen. In Scheiben, dann in Stuecke oder Rauten schneiden. 1/2 Stunde in kaltem Wasser einweichen, damit der bittere Geschmack verschwindet. Auberginenstuecke gruendlich mit einem Tuch trocknen und in sehr heissem Oel im Wok fritieren. Zucker, Sojasauce, Essig und evtl. Glutamat zu einer Sauce verruehren und beiseite stellen. Im Wok 2 El. Oel erhitzen und den Knoblauch, Lauch und Ingwer darin anroesten. Sobald diese Mischung stark zu duften beginnt, das Schweinehackfleisch zu- geben und kruemelig braten. Mit Reiswein betraeufeln. Die fritierten Auberginen und die Sauce dazugeben. Rasch unter Ruehren durchbraten, damit sich das Aroma gleichmaeig verteilt. Sofort mit weissem, ohne Salz gekochtem Reis servieren. 03.03.1994 Erfasser: Stichworte: Exotisch, Hackfleisch, Gemuese, China, P3

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?
Die Natur hat ja einiges zu bieten, so soll eine kaktusähnlich aussehende Pflanze – sie gehört genaugenommen den Seidenpflanzen an – gegen Übergewicht helfen. Hoodia gordonii ist im südlichen Afrika beheimatet, genauer:
Thema 9857 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 8069 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7488 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |