Rezept Auberginen in Tomatensauce I (bessarabisch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen in Tomatensauce I (bessarabisch)

Auberginen in Tomatensauce I (bessarabisch)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15921
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7929 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brombeere !
Helfen bei der bekämfung von Körperfeindlichen Bakterien

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  p. Port. Auberginen
3 El. Mehl
2  p. Port. Knoblauchzehen
- - Salz
- - Oel zum Anbraten
2  p. Port. Zwiebeln
1  p. Port. Moehre
2 El. Tomatenmark
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
- - Wasser
Zubereitung des Kochrezept Auberginen in Tomatensauce I (bessarabisch):

Rezept - Auberginen in Tomatensauce I (bessarabisch)
Auberginen raedeln und anbraten. Zwiebeln wuerfeln, Moehre fein reiben. In dem Bratfett der Auberginen die Zwiebelwuerfel und die kleingeriebene Moehre duensten. Tomatenmark und etwas Wasser zugiessen, aufkochen, abschmecken und ueber die Auberginen giessen. ** Gepostet von Andrea Widmann Date: Mon, 05 Jun 1995 Stichworte: Vorspeisen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14376 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Kiwano - Die schmackhafte HorngurkeKiwano - Die schmackhafte Horngurke
Die Kiwano kennt man auch als Horngurke oder Hornmelone. Vielen ist die Kiwano noch unbekannt, doch es lohnt sich, sich an das exotische Gewächs heranzutrauen.
Thema 42052 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Risotto als ZwischenmahlzeitRisotto als Zwischenmahlzeit
Ein echtes Risotto ist eine Kunst für sich und erfordert viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Mindestens 20 Minuten lang muss der Reis bei niedriger Hitze ständig gerührt und mit Argusaugen beobachtet werden.
Thema 6798 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |