Rezept Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis

Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis

Kategorie - Gemuese, Reis, Sauce, Aubergine Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27784
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4451 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist der Fisch frisch? !
Prüfen Sie vor dem Einkauf, ob der Fisch frisch ist. Schauen Sie, ob die Schuppen glänzen und eng an der Fischhaut anliegen. Auch die Kiemen sollten Sie untersuchen. Sie müssen rot oder rosa sein, aber niemals grau.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Basmatireis
500 ml Gemuesebruehe
500 g Auberginen
- - Meersalz
3  Tomaten
200 ml Olivenoel zum Ausbacken der Auberginen
1 Prise Chili
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Kurkuma
1 Prise Ingwer
2 Tl. Grober Senf mit ganzen Senfkoernern
100 g Creme fraiche
- - Kraeutersalz
- - Petra Holzapfel Vegetarisch fit
Zubereitung des Kochrezept Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis:

Rezept - Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis
Den Basmatireis in 400 ml Gemuesebruehe in etwa 20 Minuten weich kochen. Die Auberginen waschen, den Stielansatz abschneiden und in circa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese mit Meersalz bestreuen, etwa 15 Minuten Saft ziehen lassen und danach mit Kuechenkrepp abtupfen. In der Zwischenzeit die Tomaten von den Stielansaetzen befreien, kurz in heisses Wasser tauchen, haeuten und vierteln. Das Oel in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben portionsweise von jeder Seite anbraten. Anschliessend aus der Pfanne nehmen und auf Kuechenkrepp abtropfen lassen. In dem verbliebenen Oel in der Pfanne die Gewuerze etwa 3-4 Minuten anbraten. Die restliche Gemuesebruehe, die Tomatenviertel, den Senf und die Creme fraiche zufuegen und alles kurz schmoren lassen. Mit Kraeutersalz abschmecken. Die Auberginenscheiben in die Sauce geben, nochmals erwaermen und circa 10 Minuten ziehen lassen. Anschliessend die Auberginen in die Senfsauce sowie den Basmatireis in vorgewaermte Schuesseln fuellen und heiss servieren. pro Portion ca. 810 kcal/3400 kJ, 8 g Eiweiss, 60 g Fett, 53 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 6788 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?
Am Anfang jeder Party steht eine Idee. Oder zumindest ein Grund, wobei der nicht immer vorhanden sein muss, um mit Freunden eine Party zu feiern. Manchmal ist der Gedanke allein Grund genug.
Thema 21949 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Erbsen - Grüne Erbsen ein rundes GemüseErbsen - Grüne Erbsen ein rundes Gemüse
Die Erbse scheint ein wahrhaft höfisches Gemüse zu sein – Sonnenkönig Ludwig XIV. wird nachgesagt, dass er die runden grünen Kügelchen zu seinen favorisierten Leibspeisen erklärte.
Thema 7717 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |