Rezept Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis

Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis

Kategorie - Gemuese, Reis, Sauce, Aubergine Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27784
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4179 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln überkochen !
Etwas Fett ins Kochwasser geben, und die Kartoffeln kochen nicht über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Basmatireis
500 ml Gemuesebruehe
500 g Auberginen
- - Meersalz
3  Tomaten
200 ml Olivenoel zum Ausbacken der Auberginen
1 Prise Chili
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Kurkuma
1 Prise Ingwer
2 Tl. Grober Senf mit ganzen Senfkoernern
100 g Creme fraiche
- - Kraeutersalz
- - Petra Holzapfel Vegetarisch fit
Zubereitung des Kochrezept Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis:

Rezept - Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis
Den Basmatireis in 400 ml Gemuesebruehe in etwa 20 Minuten weich kochen. Die Auberginen waschen, den Stielansatz abschneiden und in circa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese mit Meersalz bestreuen, etwa 15 Minuten Saft ziehen lassen und danach mit Kuechenkrepp abtupfen. In der Zwischenzeit die Tomaten von den Stielansaetzen befreien, kurz in heisses Wasser tauchen, haeuten und vierteln. Das Oel in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben portionsweise von jeder Seite anbraten. Anschliessend aus der Pfanne nehmen und auf Kuechenkrepp abtropfen lassen. In dem verbliebenen Oel in der Pfanne die Gewuerze etwa 3-4 Minuten anbraten. Die restliche Gemuesebruehe, die Tomatenviertel, den Senf und die Creme fraiche zufuegen und alles kurz schmoren lassen. Mit Kraeutersalz abschmecken. Die Auberginenscheiben in die Sauce geben, nochmals erwaermen und circa 10 Minuten ziehen lassen. Anschliessend die Auberginen in die Senfsauce sowie den Basmatireis in vorgewaermte Schuesseln fuellen und heiss servieren. pro Portion ca. 810 kcal/3400 kJ, 8 g Eiweiss, 60 g Fett, 53 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.
Wenn der gewöhnliche Restaurant-Besuch zu einfallslos erscheint, bietet die abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie die unterhaltsame Alternative für Interessierte.
Thema 7273 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 33891 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 6842 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |