Rezept Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis

Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis

Kategorie - Gemuese, Reis, Sauce, Aubergine Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27784
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4605 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit - Pampelmuse !
Die Dicke der Schale, nicht deren Farbe, sagt etwas über die Qualität der Frucht aus. Dünnschalige Früchte sind meistens saftiger als dickschalige. Früchte mit dicker Schale laufen gewöhnlich am Stielende spitz zu und sehen rauh und runzelig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Basmatireis
500 ml Gemuesebruehe
500 g Auberginen
- - Meersalz
3  Tomaten
200 ml Olivenoel zum Ausbacken der Auberginen
1 Prise Chili
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Kurkuma
1 Prise Ingwer
2 Tl. Grober Senf mit ganzen Senfkoernern
100 g Creme fraiche
- - Kraeutersalz
- - Petra Holzapfel Vegetarisch fit
Zubereitung des Kochrezept Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis:

Rezept - Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis
Den Basmatireis in 400 ml Gemuesebruehe in etwa 20 Minuten weich kochen. Die Auberginen waschen, den Stielansatz abschneiden und in circa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese mit Meersalz bestreuen, etwa 15 Minuten Saft ziehen lassen und danach mit Kuechenkrepp abtupfen. In der Zwischenzeit die Tomaten von den Stielansaetzen befreien, kurz in heisses Wasser tauchen, haeuten und vierteln. Das Oel in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben portionsweise von jeder Seite anbraten. Anschliessend aus der Pfanne nehmen und auf Kuechenkrepp abtropfen lassen. In dem verbliebenen Oel in der Pfanne die Gewuerze etwa 3-4 Minuten anbraten. Die restliche Gemuesebruehe, die Tomatenviertel, den Senf und die Creme fraiche zufuegen und alles kurz schmoren lassen. Mit Kraeutersalz abschmecken. Die Auberginenscheiben in die Sauce geben, nochmals erwaermen und circa 10 Minuten ziehen lassen. Anschliessend die Auberginen in die Senfsauce sowie den Basmatireis in vorgewaermte Schuesseln fuellen und heiss servieren. pro Portion ca. 810 kcal/3400 kJ, 8 g Eiweiss, 60 g Fett, 53 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?
Was sich anhört, wie die anglophile Vornamensneuschöpfung für ein süßes Kind, ist in Wahrheit Jahrhunderte alt und Objekt aktueller Forschung. Das Stichwort »süß« trifft allerdings zu.
Thema 15226 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Bunte Kartoffeln die andere KartoffelBunte Kartoffeln die andere Kartoffel
Haben Sie schon einmal bunte Kartoffeln gesehen oder gar gegessen? Rote, blaue, violette, oder sogar blau-weiß oder rot-weiß marmorierte? Bunte Kartoffeln?
Thema 14428 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Fasan - Fasane (Wildhühner) für FeinschmeckerFasan - Fasane (Wildhühner) für Feinschmecker
Wer Glück hat, kann beim Spaziergang durch den Wald oder die Heide einen Fasan zu Gesicht bekommen – doch Feinschmecker und Jäger empfinden es als noch größeres Glück, ein Stück Fasan auf ihrem Teller begrüßen zu können.
Thema 10849 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |