Rezept Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis

Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis

Kategorie - Gemuese, Reis, Sauce, Aubergine Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27784
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4673 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Basmatireis
500 ml Gemuesebruehe
500 g Auberginen
- - Meersalz
3  Tomaten
200 ml Olivenoel zum Ausbacken der Auberginen
1 Prise Chili
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Kurkuma
1 Prise Ingwer
2 Tl. Grober Senf mit ganzen Senfkoernern
100 g Creme fraiche
- - Kraeutersalz
- - Petra Holzapfel Vegetarisch fit
Zubereitung des Kochrezept Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis:

Rezept - Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis
Den Basmatireis in 400 ml Gemuesebruehe in etwa 20 Minuten weich kochen. Die Auberginen waschen, den Stielansatz abschneiden und in circa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese mit Meersalz bestreuen, etwa 15 Minuten Saft ziehen lassen und danach mit Kuechenkrepp abtupfen. In der Zwischenzeit die Tomaten von den Stielansaetzen befreien, kurz in heisses Wasser tauchen, haeuten und vierteln. Das Oel in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben portionsweise von jeder Seite anbraten. Anschliessend aus der Pfanne nehmen und auf Kuechenkrepp abtropfen lassen. In dem verbliebenen Oel in der Pfanne die Gewuerze etwa 3-4 Minuten anbraten. Die restliche Gemuesebruehe, die Tomatenviertel, den Senf und die Creme fraiche zufuegen und alles kurz schmoren lassen. Mit Kraeutersalz abschmecken. Die Auberginenscheiben in die Sauce geben, nochmals erwaermen und circa 10 Minuten ziehen lassen. Anschliessend die Auberginen in die Senfsauce sowie den Basmatireis in vorgewaermte Schuesseln fuellen und heiss servieren. pro Portion ca. 810 kcal/3400 kJ, 8 g Eiweiss, 60 g Fett, 53 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles über VitamineAlles über Vitamine
Vitamine sind lebenswichtig und stärken das Immunsystem. Hier die wichtigsten Vitamine, worum es sich bei Vitaminen handelt und worin sie vorhanden sind.
Thema 5961 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 8223 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?
Der Grill ist schon seit Jahren ein sehr beliebtes Equipment, das besonders in der warmen Jahreszeit häufig in Gebrauch ist. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es viele Versionen von Grills, die auf unterschiedliche Art das Grillgut garen.
Thema 12975 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |