Rezept Auberginen in Kokosnussmilch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen in Kokosnussmilch

Auberginen in Kokosnussmilch

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15450
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9524 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Senf für die Frikadellen !
Geben Sie einen Esslöffel Senf an das Hackfleisch für die Frikadellen. Es macht sie viel würziger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  mittl. Auberginen
1 Tl. Gelbwurz
- - Salz
7 El. Pflanzenoel; geschmacksneutr.
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
2  Milde gruene Chilischoten
2 El. Butterschmalz
1 Tl. Ingwer; frisch gerieben
2  Tas. Kokosnussmilch
1  Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Auberginen in Kokosnussmilch:

Rezept - Auberginen in Kokosnussmilch
Die Auberginen waschen, trockentupfen, die Stiele und die gruenbraune Kappe entfernen und die Fruechte in 5 mm runde duenne Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben in einen grossen flachen Teller legen und gut mit dem Gelbwurzpulver und Salz einreiben. Das Oel in einer grossen Pfanne bei mittlerer Hitze heiss werden lassen und die Auberginenscheiben auf beiden Seiten darin braten, aber nicht braun werden lassen; dann auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Die Zwiebel schaelen und sehr fein hacken. Die Knoblauchzehe schaelen und durch die Knoblauchpresse druecken. Die Chilischoten waschen, von Stiel und Kernen befreien und laengs halbieren. Das Butterschmalz in einem breiten Topf bei mittlerer Hitze heiss werden lassen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin hellgelb braten. Ingwer und Chilischoten einruehren und kurz mitbraten lassen; dabei umruehren. Die Kokosnussmilch dazugeben, umruehren und fast bis zum Siedepunkt kochen lassen. Die abgetropften Auberginenscheiben vorsichtig in die Sauce legen, und bei schwacher Hitze bei halb verschlossenem Topf koecheln lassen, bis die Sauce eindickt. In der Zwischenzeit die Zitrone in feine Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten,. Den Topf vom Herd nehmen, das Gericht abschmecken und vorsichtig in einen vorgewaermte Schuessel giessen. Die Zitronenscheiben separat dazu reichen. Passt gut zu: Fleisch, Fisch und vegetarischen Menues. * Quelle: nach: Aruna J. Riemenschneider-Isaacs in: Indisch kochen leicht gemacht Verlag: Graefe & Unzer ISBN 3-7742-4635-1 erfasst von: Elisabeth Hafeneger Stichworte: Gemuese, Vegetarisch, Indien, Beilage, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
111 mal Gemüse für Feinschmecker111 mal Gemüse für Feinschmecker
Eingefleischte Vegetarier kommen hier genauso auf den Geschmack wie gemüsehungrige Fleischesser: 111 Rezepte für etwa 40 Gemüsesorten bieten eine leckere Auswahl.
Thema 8673 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?
Viele Arbeitnehmer klagen über mangelnde gesunde Küche in der firmeneigenen Betriebskantine. Dennoch ist es möglich, mit etwas Sachverstand, sich während der Mittagspause gesund zu ernähren.
Thema 11185 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6623 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |