Rezept Auberginen Haschee (scharf pikant)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen-Haschee (scharf-pikant)

Auberginen-Haschee (scharf-pikant)

Kategorie - Gemuese, Aubergine, Warm, Pikant, Joghurt Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28960
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3674 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Angestoßene Eier !
Sind die Eier leicht angestoßen, haben sie die unangenehme Eigenschaft in der Schachtel kleben zu bleiben und beim Herausnehmen vollends zu zerbrechen. Machen Sie die Schachtel nass, dann lassen sie sich recht einfach lösen. Die angeknacksten Eier lassen sich nicht nur für Spiegel- oder Rührei verwenden. Sie können sie auch kochen, wenn Sie sie fest in Alufolie einwickeln und dem Kochwasser etwas Essig zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
700 g Auberginen
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
4 El. Butterschmalz
2 Tl. Korianderkoerner
2 Tl. Kreuzkuemmel
2  Getrocknete Chilischoten
1 Tl. Schwarze Pfefferkoerner
1  Zitrone; den Saft davon
500 g Vollmilchjoghurt
- - Salz
- - Quark, Joghurt & Co.
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Auberginen-Haschee (scharf-pikant):

Rezept - Auberginen-Haschee (scharf-pikant)
Die Auberginen waschen und den gruenen Stielansatz abschneiden. Die Fruechte erst der Laenge nach in Scheiben, dann in Streifen schneiden, diese schliesslich ganz klein wuerfeln. Die zwiebeln schaelen und fein hacken. Die Knoblauchzehen schaelen und sehr fein wuerfeln. Beides bei maessiger Hitze im Butterschmalz goldfarben anbraten. Inzwischen die Korianderkoerner, den Kreuzkuemmel, die Chilischoten und die Pfefferkoerner im Moerser zerstossen, zu der Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben und kurz mitbraten. Die Hitze hoeher schalten und die Auberginen unter ruehren in etwa 10 Minuten braun braten. Den Zitronensaft darueber traeufeln und den Topf vom Herd nehmen. Joghurt unterruehren und mit Salz abschmecken. Zu Pellkartoffeln servieren. :Pro Person ca. : 260 kcal :Pro Person ca. : 1089 kJoule :Eiweis : 7 Gramm :Fett : 20 Gramm :Kohlenhydrate : 13 Gramm :Zubereitungsz. : 30 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Halloween Party - Cocktails und Drinks mit RezeptideenHalloween Party - Cocktails und Drinks mit Rezeptideen
Wie wäre es mit einem Schluck Hirn? Oder steht Ihnen der Sinn eher nach einem Gläschen Blutbowle? An Halloween steht Gruseliges hoch im Kurs – schließlich gilt es, all den bösen Geistern zu zeigen, dass in diesem Haus nicht gut Kirschen essen ist.
Thema 63353 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Essen im Flieger - Linientreu in den Urlaub fliegenEssen im Flieger - Linientreu in den Urlaub fliegen
Wer mit einer Flugreise das Urlaubsziel der Wahl ansteuert, kommt um die so genannte Bordverpflegung im Flugzeug kaum herum. Doch passt das Fliegermahl zur schlanken Linie, die man im Sinne der Bikinifigur doch gern erhalten möchte? Oder strotzt das Essenstablett von Gerichten, in denen sich Kohlehydrate auf Kalorien und Fett häufen?
Thema 4393 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7475 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |