Rezept Auberginen Dip

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen Dip

Auberginen Dip

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9803
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12668 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reifetest für Wassermelonen !
Bei Wassermelonen können Sie schon am Ton feststellen, ob sie reif sind. Schnalzen Sie mit Daumen und Mittelfinger gegen die Melone. Wenn sie hell klingt und „ping“ macht, ist sie unreif. Ist der Klang aber tief und voll und macht „pong“, dann ist sie gut reif und gerade richtig zum Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  mittl. Aubergine
1/4  Zwiebel; feingehackt
3  Knoblauch, Zehen; durchgepresst
- - Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Auberginen Dip:

Rezept - Auberginen Dip
Die Aubergine in einer schweren Pfanne bei schwacher Hitze rundum anbraten, bis sich die Haut knusprig anfuehlt. Abkuehlen lassen, pellen, Fruchtfleisch kleinschneiden und mit der Zwiebel und dem Knoblauch puerieren. Waehrend des Puerierens Olivenoel zufuegen. Das Fruchtfleisch absorbiert das Oel, so dass nach und nach mehr Oel benoetigt wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, kaltstellen. Eine ungewohnte und wohlschmeckende Art, Auberginen zu verwenden, und ein preiswerter Dip dazu. * Quelle: Garlic: Kueche fuer Knoblauchfreunde. Papyrus 1981 ** erfasst und gepostet von Michael Dauffenbach Stichworte: Vorspeisen, Dip, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 6901 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 6972 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Frühlingsgemüse - zart und gesundFrühlingsgemüse - zart und gesund
Im Frühling haben viele wieder Lust auf leichtes, gesundes Essen, da bietet sich das zarte Frühlingsgemüse idealerweise an, das derzeit in den Geschäften und Märkten angeboten wird.
Thema 11594 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |