Rezept Aubergine Kartoffel Haehnchen Ofenpfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aubergine-Kartoffel -Haehnchen-Ofenpfanne

Aubergine-Kartoffel -Haehnchen-Ofenpfanne

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9802
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14718 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Trockenes Rohmarzipan !
Ist das Rohmarzipan fest geworden, dann reiben Sie es auf einer Küchenreibe und rühren es mit in den Kuchen- oder Plätzchenteig hinein. Das ist auch mal eine gut schmeckende Abwechslung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 klein. Aubergine
4  Haehnchenschenkel
1 El. Paprikapulver, edelsuess
2 El. Olivenoel
400 g Kartoffeln; gekocht in Scheiben
500 g Tomaten; geachtelt
1  Gelbe Paprikaschote entkernt, in Streifen
1  Gruene Peperoni; entkernt in Streifen
2 klein. Zwiebeln; gehackt
1 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Aubergine-Kartoffel -Haehnchen-Ofenpfanne:

Rezept - Aubergine-Kartoffel -Haehnchen-Ofenpfanne
Aubergine in Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und 20 Minuten ziehen lassen. Haehnchenschenkel mit Salz und Paprikapulver einreiben, in der Haelfte vom heissen Oel kraeftig anbraten. Kartoffeln, Tomaten, Aubergine, Peperoni und Zwiebel in eine mit dem restlichen Oel ausgefette Form legen, Haehnchenschenkel daraufsetzen. Im Ofen bei 180 Grad 35 Minuten garen. * Quelle: Prima, Heft 8, 1994 ** Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gemuese, Frisch, Aubergine, Kartoffel, Haehnchen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16384 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 33780 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6431 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |