Rezept Asparago Roberta (Spargel mit Mozzarella Schinken Peackch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Asparago Roberta (Spargel mit Mozzarella-Schinken-Peackch

Asparago Roberta (Spargel mit Mozzarella-Schinken-Peackch

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26649
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8996 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quendeltee !
Gegen Akne , Arthitis, niedrigen Blutdruck, Müdigkeit Ekzeme, Durchblutungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Spargel, weiss
250 g Spargel, gruen
- - Salz
1 El. Butter (1)
- - Zucker
1 Bd. Salbei (Blaetter, ca. 30 g)
400 g Mozzarella (2 Paeckchen)
- - Pfeffer
8 Scheib. Parmaschinken, duenn
90 g Butter (2)
1 El. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Asparago Roberta (Spargel mit Mozzarella-Schinken-Peackch:

Rezept - Asparago Roberta (Spargel mit Mozzarella-Schinken-Peackch
Spargel waschen und putzen. Weissen Spargel komplett, bei dem gruenen Spargel nur das untere Drittel schaelen. Salzwasser mit Butter (1) und Zucker erhitzen und den Spargel ca. 12 Minuten garen. Spargel abgiessen, abtropfen lassen und in einer Auflaufform anrichten. Salbeiblaetter waschen, trocken tupfen, 16 Blaettchen abzupfen und halbieren. Mozzarella in 16 Scheiben schneiden, mit Pfeffer bestreuen und je einem halben Salbeiblaettchen belegen. Schinkenscheiben halbieren und um die Mozzarellascheiben zu kleinen Paeckchen wickeln. Schinkenpaeckchen auf dem Spargel anrichten. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Gas: Stufe 4) gratinieren bis der Kaese leicht geschmolzen ist. Butter in einem Topf zerlassen, die die restlichen Salbeiblaettchen zerkleinen, hinzufuegen und kurz anbraeunen. Mit Zitronensaft abschmecken und ueber den gratinierten Spargel geben. Nach Wunsch mit einem Salbeizweig garnieren. dazu: Ciabatta Pro Portion: 2318 kJ/556 kcal Quelle: Werbeprospekt von Galbani erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 41296 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 29224 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 6267 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |