Rezept Asparago Roberta (Spargel mit Mozzarella Schinken Peackch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Asparago Roberta (Spargel mit Mozzarella-Schinken-Peackch

Asparago Roberta (Spargel mit Mozzarella-Schinken-Peackch

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26649
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8640 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: damit das Fett nicht spritzt !
Streuen Sie vor dem Braten etwas Mehl oder Salz in die Pfanne, dann spritzt das heiße Fett nicht.


Kein Fett in den Ausguss
Schütten Sie niemals Fettreste oder Altöl in den Ausguss. Denn schon ein Liter Fett verunreinigt eine Million Liter Trinkwasser!!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Spargel, weiss
250 g Spargel, gruen
- - Salz
1 El. Butter (1)
- - Zucker
1 Bd. Salbei (Blaetter, ca. 30 g)
400 g Mozzarella (2 Paeckchen)
- - Pfeffer
8 Scheib. Parmaschinken, duenn
90 g Butter (2)
1 El. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Asparago Roberta (Spargel mit Mozzarella-Schinken-Peackch:

Rezept - Asparago Roberta (Spargel mit Mozzarella-Schinken-Peackch
Spargel waschen und putzen. Weissen Spargel komplett, bei dem gruenen Spargel nur das untere Drittel schaelen. Salzwasser mit Butter (1) und Zucker erhitzen und den Spargel ca. 12 Minuten garen. Spargel abgiessen, abtropfen lassen und in einer Auflaufform anrichten. Salbeiblaetter waschen, trocken tupfen, 16 Blaettchen abzupfen und halbieren. Mozzarella in 16 Scheiben schneiden, mit Pfeffer bestreuen und je einem halben Salbeiblaettchen belegen. Schinkenscheiben halbieren und um die Mozzarellascheiben zu kleinen Paeckchen wickeln. Schinkenpaeckchen auf dem Spargel anrichten. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Gas: Stufe 4) gratinieren bis der Kaese leicht geschmolzen ist. Butter in einem Topf zerlassen, die die restlichen Salbeiblaettchen zerkleinen, hinzufuegen und kurz anbraeunen. Mit Zitronensaft abschmecken und ueber den gratinierten Spargel geben. Nach Wunsch mit einem Salbeizweig garnieren. dazu: Ciabatta Pro Portion: 2318 kJ/556 kcal Quelle: Werbeprospekt von Galbani erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Liköre zum selber machenLiköre zum selber machen
So umfangreich das Angebot an Spirituosen ist, so schwer ist es, einen wirklich guten Tropfen herauszufiltern, der zudem noch bezahlbar ist. Wie gut, dass ein leckerer Likör ganz leicht selbst angesetzt werden kann.
Thema 11219 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Kohl - das gesunde WintergemüseKohl - das gesunde Wintergemüse
Wenn es draußen stürmt und schneit, ist eine Erkältung nicht weit. Zum Glück können wir vorbeugen, in dem wir unsere Immunabwehr stärken. Robusten Naturen gelingt das mit wechselwarmen Duschen und viel Frischluft.
Thema 6446 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Makrobiotische ErnährungMakrobiotische Ernährung
Häufig fragen wir uns, weshalb Prominente wie Madonna mit ihren 50 Lenzen noch top in Form ist und Laufsteg Schönheit Heidi Klum nach drei und bald vier Schwangerschaften es schafft, ihren Körper so zu stählern, dass man an ihr nicht ein einziges Gramm Fett sieht.
Thema 19462 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |