Rezept Asparago alla primavera

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Asparago alla primavera

Asparago alla primavera

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26651
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7578 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Kartoffeln, mehlig kochend
100 ml Gemuesebruehe
1 kg Gruener Spargel
- - Salz
1 El. Butter
- - Zucker
3 El. Walnussoel
1  Zitrone, Saft
250 g Ricotta (1 Becher)
- - Pfeffer, bunt
- - Mandelblaettchen
Zubereitung des Kochrezept Asparago alla primavera:

Rezept - Asparago alla primavera
Titel: Gruener Spargel mit Kartoffel-Ricotta-Creme Kartoffeln schaelen, waschen, wuerfeln und in der erhitzten Gemuesebruehe ca. 15 Minuten garen. Spargel waschen, putzen und das untere Drittel schaelen. Salzwasser mit Butter und etwas Zucker erhitzen und den Spargel darin ca. 12 Minuten garen. Spargelwasser abgiessen, dabei 1/8 Liter des Kochwassers auffangen. Kartoffeln in der Bruehe puerieren und das Spargelwasser angiessen. Zwiebel abziehen, fein wuerfeln und mit Oel und Zitronensaft zu den Kartoffeln geben. Ricotta unterruehren, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken und mit dem Spargel anrichten. Die Creme mit geroesteten Mandelblaettchen und buntem Pfeffer bestreuen. dazu: goldgelb frittierte Kartoffelecken (1/8-Stucke) Pro Portion: 1265 kJ/298 kcal Quelle: Werbeprospekt von Galbani erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?
Mikrowellenherde gibt es heutzutage in fast jedem Haushalt, aber auch in Restaurants und Kantinen.
Thema 14169 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 57331 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10881 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |