Rezept Asienduftende Kuerbiscremesuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Asienduftende Kuerbiscremesuppe

Asienduftende Kuerbiscremesuppe

Kategorie - Gemuese, Suppe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28681
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3542 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kamille !
Leicht beruhigend und tonisierend, besänftigt Kopf und Gehirn. Passt gut zu Geranie, Lavendel und Rose.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
80 g Kuerbisfleisch (ohne Schale und Kerne gewogen)
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1  frische Ingwerwurzel, walnussgross
2 El. neutrales Oel
1 El. Sesamoel
2  (-3) Chilischoten (frisch oder getrocknet)
1  Zitronengrasstaengel
2  (-3) Zitronenblaetter (Kaffirzitrone)
2 El. Reiswein
1 El. Sojasauce
3/4 l Bruehe
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
- - Koriandergruen
- - Zitronenblatt in haarfeinen Streifen
- - Chili, winzig gewuerfelt
- - Zitronengras in hauchfeine Streifen geschnitten
Zubereitung des Kochrezept Asienduftende Kuerbiscremesuppe:

Rezept - Asienduftende Kuerbiscremesuppe
Wir haben fuer alle unsere drei Suppen und auch fuer die anderen Rezepte den festfleischigen Muskatkuerbis genommen, gut passt auch der duennschalige Hokaidokuerbis. Allerdings laesst sich die Suppe auch prima mit dem steirischen Oelkuerbis oder unserem ganz normalen Gaertnerkuerbis zubereiten. Das Kuerbisfleisch wuerfeln, mit der fein gehackten Zwiebel, dem gewuerfelten Knoblauch und zerkleinerten Ingwer im Oel anduensten - beide Sorten dafuer mischen. Die Gewuerze zufuegen. Dafuer die Chilischoten mit der Schneide eines breiten Messers zerquetschen, das Zitronengras laengs halbieren, ansonsten am Stueck lassen, die Zitronenblaetter ganz lassen - von jedem jedoch jeweils einen Essloeffel haarfein geschnitten fuer die Garnitur beiseite legen. Sojasauce, Reiswein und schliesslich die Bruehe angiessen. Salzen, pfeffern und mit einer Prise Zucker wuerzen. Zugedeckt koecheln, bis der Kuerbis zerfaellt. Die Suppe dann mit dem Mixstab puerieren oder einfach durch ein Sieb streichen - zuvor jedoch die Gewuerze herausfischen. Wer Schaerfe liebt und vertraegt, kann die Chilis mitmixen ... Die Suppe abschmecken, in tiefen Tellern anrichten. Die zurueckbehaltenen Gewuerze - Zitronengras, Zitronenblatt und feingeschnittenes Koriandergruen - dekorativ auf der Oberflaeche verteilen. http://www.wdr.de/tv/service/essen/rezept/001103_3.html :Stichwort : Suppe :Stichwort : Kuerbis :Stichwort : Asien :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 6.11.2000 :Letzte Aenderung: 8.11.2000 :Quelle : WDR Essen und Trinken, 03.11.2000, :Quelle : Thema: Kuerbis; :Quelle : v. Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Obst und Gemüse: Pestizide in Lebensmitteln?Obst und Gemüse: Pestizide in Lebensmitteln?
Und Bio ist doch besser. Die aktuellen Ergebnisse des Lebensmittel-Monitorings 2007 zeigen, dass einige Obst- und Gemüsesorten aus konventionellem Anbau zum Teil deutlich mit Pflanzenschutzmittelrückständen belastet sind.
Thema 5904 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 17920 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Forelle - Die SchwarzwaldforelleForelle - Die Schwarzwaldforelle
Dass Forellen launisch sein können, besagt schon Schuberts berühmtes Lied, welches auch heute noch von Chören und Solisten begeistert geträllert wird.
Thema 5748 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |