Rezept Asiatisches Zitronenkorianderschwein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Asiatisches Zitronenkorianderschwein

Asiatisches Zitronenkorianderschwein

Kategorie - Fleisch, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29546
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2802 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puder für die Gummidichtung !
Reiben Sie die Gummidichtung an der Kühlschranktür ab und zu mit etwas Talkum-Puder ein, damit sie geschmeidig bleibt. Der Gummi wird sonst brüchig, und die Kühlschranktür schließt nicht mehr richtig. Es wird mehr Energie verbraucht als notwendig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Schweinefilet
100 g Champignons
1  Moehre, mittelgroß
1  Paprika, gruen, klein
2  Rote Chilischoten
1  Sojasprossen, Handvoll
- - Basilikum, frisch
- - Korianderpulver
- - Pfeffer, weiss
1  Knoblauchzehe
1  Zitrone, Saft
3 El. Sojasauce
3 El. Reiswein; ersatzweise:
- - Trockener Sherry
2  Knoblauchzehen, gepresst
1 Tl. Zucker, gehaeuft
- - Weisser Pfeffer
1  Zitrone, Saft
3 El. Sojasauce
3 Tl. Reiswein (Sherry)
Zubereitung des Kochrezept Asiatisches Zitronenkorianderschwein:

Rezept - Asiatisches Zitronenkorianderschwein
Schweinefilet in dünne Scheiben schneiden. Aus Sojasauce, Zitrone, Reiswein, Knoblauch, Korianderpulver, Zucker und weissem Pfeffer Marinade bereiten. Schwein rein, ca. 2 Stunden, häufig wenden. Waehrendessen: Paprika, Karotte und Chilischote in kleine Wuerfel schneiden, Champignon in Scheiben. Fleisch mit Küchenkrepp trockentupfen, Marinade aufbewahren. Fleisch in geschmacksneutralem Oel bei mittlerer Hitze in Pfanne braten. Herausnehmen, warmhalten. Erst Chili, Paprika- und Karottenwuerfel in selber Pfanne anbraten, dann Champignons zufuegen, am Ende Sprossen. Fleisch zugeben, nocheinmal etwas Korianderpulver überstreuen, mit Marinade und ,Auffuellencap abloeschen, nocheinmal eine Zehe Knoblauch einpressen, ca. 5 min ziehen lassen. Abschmecken, grosszügig mit Basilikumblättern bestreuen, abschmecken und servieren. Meine ganz eigene Kreation aus einer ganzen Menge asiatischer Rezepte gemixt. Peter Schelling, April 1997.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesunde Ernährung fördert schöne FingernägelGesunde Ernährung fördert schöne Fingernägel
Unsere Fingernägel verraten mehr über unsere Gesundheit, unsere Ernährung und unsere Lebensweise, als wir ahnen.
Thema 11658 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Kaki: Gesunde PersimonenKaki: Gesunde Persimonen
Meine erste Begegnung mit der Kaki, die auch Dattelpflaume, Persimone oder Sharonfrucht (eine Züchtungsform aus Israel) genannt wird, fand in Amerika statt.
Thema 13231 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Gault Millau - der Garant für hochklassige KücheGault Millau - der Garant für hochklassige Küche
Restaurants gibt es wie Sand am Meer, was dennoch nicht heißt, dass überall ein gutes Essen serviert wird. Wer sich nicht auf ein kulinarisches Abenteuer ungewissen Ausgangs einlassen möchte, zieht da gerne objektive Restaurantkritiken heran.
Thema 5604 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |