Rezept Asiatischer Gemuesesalat und Sesamsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Asiatischer Gemuesesalat und Sesamsauce

Asiatischer Gemuesesalat und Sesamsauce

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18639
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8295 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Obstessig stärkt die Abwehrkräfte !
Vermischen Sie einen guten Schluck Obstessig mit Honig und verdünnen das Ganze mit Wasser. Vor dem Frühstück eingenommen, stärkt es die Körperabwehrkräfte und schützt vor Erkältungen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Gemuesezwiebel; 100g
- - Salz
50 g Zuckerschoten
1/2 Bd. Radieschen; 75g
1  Moehre; 75g
3  Scheibe Chinakohl; 100g
1 El. Weissweinessig
2 El. Zitronensaft
2 El. Reiswein
3 El. Sesamoel
1 El. Wasser
1/2 Tl. Zucker
- - Pfeffer
100 g Tofu
3 El. Sesamsamen; geschaelt
1 El. Sojasauce
4 El. Orangensaft
Zubereitung des Kochrezept Asiatischer Gemuesesalat und Sesamsauce:

Rezept - Asiatischer Gemuesesalat und Sesamsauce
Zwiebel schaelen und in feine Ringe schneiden, gut salzen und ziehen lassen. Zuckerschoten putzen und in kochendem Salzwasser in ca. zwei Minuten bissfest garen. In einem Sieb abgiessen, kalt abspuelen und abtropfen lassen. Die Zuckerschoten schraeg halbieren. Zwiebelringe abspuelen und trockentupfen. Radieschen putzen, waschen und in feine Stifte raspeln. Moehre schaelen und in ca. vier Zentimeter lange Streifen schneiden. Dann Chinakohlblaetter waschen und quer in duenne Streifen schneiden. Essig, Zitronensaft, Haelfte des Reisweins, 1/3 des Sesamoels und Wasser verruehren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer wuerzen. Gemuese einzeln mit der Marinade vermischen. Tofu mit 2/3 der Sesamsamen im elektrischen Zerhacker puerieren. Mit Sojasauce und uebrigem Wein und Oel glattruehren. Restliche Sesamsamen in der Pfanne roesten. Marinierte Gemuese und Tofusauce anrichten. Mit Sesam bestreuen. Als Vorspeise zu Nudeltopf mit Garnelen und Plaumenwein-Birne mit Orangengelee. * Quelle: Posted and modified by K.-H. Boller, 10.12.95 Stichworte: Vorspeise, Salat, Gemuese, Asien, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Obstsalat - die Vitaminbombe als DessertObstsalat - die Vitaminbombe als Dessert
Gerade in der kalten Jahreszeit muss sich das Immunsystem gut wappnen: Es kursieren Krankheiten, der ständige Wechsel von zu trockener Heizungsluft und feuchter Kälte belastet den Organismus und die Seele leidet unter dem Mangel an Licht und Sonne.
Thema 12127 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 8309 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Chilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das AbnehmenChilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das Abnehmen
Aus der heutigen Küche sind Chillies nicht mehr wegzudenken. Es gibt dem Essen den richtigen Pfiff. Natürlich sollte man sie sparsam verwenden. Kein Gemüse enthält soviel Carotinoide wie die Chilli, wodurch Sie entzündungshemmend wirkt.
Thema 34820 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |