Rezept Artischocken Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Artischocken-Salat

Artischocken-Salat

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23030
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10521 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Feuchtigkeit im Gemüsefach !
Wenn Sie den Boden des Gemüsefachs im Kühlschrank mit saugfähigem Küchenpapier auslegen, wird die Feuchtigkeit aufgesogen. Die Papiertücher sollten öfter gewechselt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kartoffeln
4  Tomaten
150 g Salatgurke
2  Schalotten
1/8 l Geflügelfond
6  Weinessig
- - Salz + Pfeffer
100 g Mayonnaise
3  Milch; evtl. 1/3 mehr
350 g Stremellachs oder anderen geräucherten Fisch
2  Artischockenböden a.d.D.
1 Tl. Butter/Margarine
- - Zum Garnieren Kirschtomaten und Basilikum
Zubereitung des Kochrezept Artischocken-Salat:

Rezept - Artischocken-Salat
Kartoffeln waschen und ca. 20 Min. kochen. Anschließend kalt abspülen, pellen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, 2 Stück in Scheiben schneiden. Gurke waschen, 1/2 davon in Scheiben schneiden. Schalotten schälen und feinhacken. Geflügelfond, Essig und Schalotten kurz aufkochen. Mit Salz + Pfeffer würzen. Vorbereitete Salatzutaten und Vinaigrette mischen, ziehen lassen. Restliche Tomaten und Gurke fein würfeln. Mit Mayonnaise und Milch verrühren. Salzen und pfeffern. Über den Salat geben. Stremellachs in Stücke teilen. Artischockenböden gut abtupfen, in Spalten schneiden und im heißen Fett kroß braten. Beides auf dem Salat anrichten. Mit Artischockenspalten, halbierten Kirschtomaten und Basilikum garniert servieren. Tip: Artischocken nicht im Aluminium-Topf kochen. Der Boden ist das Beste. Artischocken gehören zu den edlen, aber auch teuren Gemüsen- nur 20% des Blütenkopfs sind eßbar. Doch dieses wenige ist eine echte Delikatesse. Und gesund dazu: gut für Magen, Galle, Leber. man ißt Artischocken nur gekocht: Stiele mit den untersten Blättern abschneiden, den Kopf waschen und 40-45 Min. in Salzwasser mit Zitronensaft kochen. Keinen Alumium-Topf verwenden, darin verfärbt er sich grauschwarz. Zum Essen erst die Blätter in eine Soße stippen, zuletzt das Beste, den Boden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?
Vorletzter Tag des Selbstversuches – wie schön, dass ich bald wieder kunterbuntes Obst und Gemüse einkaufen kann, ohne mit jedem Cent zu rechnen.
Thema 16893 mal gelesen | 23.03.2009 | weiter lesen
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 11353 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 7046 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |