Rezept Artischocken mit Kartoffeln aus dem Trientino

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Artischocken mit Kartoffeln aus dem Trientino

Artischocken mit Kartoffeln aus dem Trientino

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21270
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6775 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Essig rettet „verlorene Eier“ !
Verlorene oder pochierte Eier verlieren beim Zubereiten Ihre Form nicht, wenn dem Kochwasser ein bis zwei Esslöffel Essig dazugegeben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zitrone; Saft
8 klein. Laengliche Artischocken; Typ Spinoni, nicht die grossen dicken
8 klein. Neue Kartoffeln; festkochend
8 El. Olivenoel
4  Zweige Thymian
8  Knoblauchzehen; zerdrueckt
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer, grob zerstossen
100 ml Trockener Weisswein
375 ml Gemuesefond
1 Bd. Glatte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Artischocken mit Kartoffeln aus dem Trientino:

Rezept - Artischocken mit Kartoffeln aus dem Trientino
1. Eine Schuessel mit Wasser fuellen. Zitronensaft zugeben. Artischocken putzen, grobe Aussenblaetter entfernen. Blaetterspitzen abschneiden, Stiele schaelen und etwas kuerzen. Artischocken leicht flachdruecken und ins Zitronenwasser geben. 2. Kartoffeln schaelen. 3. Oel in einer Sauteuse erhitzen, abgetropfte Artischocken mit der Spitze nach unten hineinstellen. Thymianblaetter, zerdrueckten Knoblauch und die rohen Kartoffeln dazugeben. Mit Salz und grobem Pfeffer wuerzen, mit dem Wein abloeschen. 4. Gemuesefond zufuegen. Deckel auflegen und etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Auf Teller geben und mit gehackter Petersilie bestreuen. Je einen Spritzer gutes Olivenoel daruebertraeufeln. * Quelle: Stern 40/96 Landeskueche Trientino gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Gemuese, Kartoffel, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bioäpfel haben viel Biss und innere WerteBioäpfel haben viel Biss und innere Werte
Die Deutschen lieben keine Obstart so sehr wie den Apfel. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch an Frischäpfeln liegt laut baden-württembergischem Landwirtschaftsministerium bei etwas über 17 Kilogramm.
Thema 5840 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Schwarzwälder Kirschtorte ein Traum in SahneSchwarzwälder Kirschtorte ein Traum in Sahne
Wie ein Schneewittchen steht sie auf dem Geburtstagstisch: schneeig-weiße Sahne, blutrote Kirschen, schwarzbraune Schokoladen-Mandelbiskuitböden und natürlich als Dekoration dunkle Schokoladenstreusel.
Thema 11563 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16419 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |