Rezept Artischocken 'a la barigoule' (aus der Provence)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Artischocken 'a la barigoule' (aus der Provence)

Artischocken 'a la barigoule' (aus der Provence)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15043
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 27642 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 3

Küchentipp: Blumenkohl !
Blumenkohl wirkt in erster Linie harntreibend. Bekämpft in zweiter Linie "Zwölffingerdarmgeschwüre" und "Erkältungserscheinungen".

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8 gross. Artischocke
2 gross. Knoblauchzehe
1 gross. Zwiebel
4 El. Olivenoel
50 g Speck; gewuerfelt
2 El. Thymianblaettchen
2 dl Weisswein
- - Olivenoel; zum Betraeufeln
Zubereitung des Kochrezept Artischocken 'a la barigoule' (aus der Provence):

Rezept - Artischocken 'a la barigoule' (aus der Provence)
'Barigoule' ist eine franzoesische Abwandlung des provenzialischen Wortes 'farigoule', was uebersetzt 'Thymian' bedeutet. Unter der Bezeichnung 'a la barigoule' werden die Artischocken fast an jedem Ort wieder ein wenig anders zubereitet, jeder schwoert, dass sein Rezept das traditionelle ist! Das Stiel sowie das obere Drittel der Artischocken wegschneiden. Die Fruechte unter fliessendem Wasser gruendlich spuelen und gut abtropfen lassen. Knoblauch und Zwiebel schaelen, den Knoblauch fein hacken, die Zwiebel halbieren und in duenne Scheiben schneiden. Das Olivenoel in einer weiten Pfanne - in der alle Artischocken nebeneinander Platz finden - erhitzen. Die Zwiebelringe hineingeben und die Artischocken daraufsetzen. Die Speckwuerfelchen, den Knoblauch und die Thymianblaetter darueberstreuen, den Weisswein dazugiessen. Jede Artischocke mit etwas Olivenoel betraeufeln. Die Artischocken zugedeckt auf kleinem Feuer waehrend ca. 1 Stunde schmoren lassen. Von Zeit zu Zeit die Fluessigkeit kontrollieren; wenn noetig, etwas Weisswein nachgiessen. Die Artischocken koennen warm oder kalt serviert werden, als Vorspeise oder als Beilage. * Quelle: Nach: A.Wildeisen, D.u.R. Waelti-Portner, Provence Kochbuch, AT 1994 ISBN 3-85502-366-2 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sat, 08 Apr 1995 Stichworte: Gemuese, Frisch, Artischocke, Thymian, Frankreich, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Winterspeck richtig vermeidenWinterspeck richtig vermeiden
Kaum fallen die Temperaturen, stellen manche Menschen auch ihre Ernährung komplett um. Im Sommer, wo man viel Haut zeigt und in den Bikini passen möchte, steht bei den meisten Frauen leichte Kost wie Salate und viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan.
Thema 6346 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4406 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?
Wer schon einmal einen Dampfgarer genutzt hat oder im Dampfgarer zubereitetes Essen genießen durfte, weiß diese Art der Zubereitung sicherlich zu schätzen.
Thema 34191 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |