Rezept Artischocke mit Krabben gebacken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Artischocke mit Krabben gebacken

Artischocke mit Krabben gebacken

Kategorie - Gemuese, Artischocke, Fisch, Krabbe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28957
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2907 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Übrige Eidotter !
Wenn Sie frische Eidotter übrig behalten haben, dann lassen Sie sie vorsichtig in eine Tasse gleiten. Füllen Sie etwas kaltes Wasser darüber und stellen die Tasse in den Kühlschrank. Die Dotter trocknen nicht aus und halten sich somit einige Tage frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Artischocke
- - Salz
- - Zitronensaft
30 g Schalotte
15 g Butter
- - Evtl. Knoblauch
70 g Krabben ODER
- - Shrimps, Garnelen
1 Prise Weisser Pfeffer
10 g Semmelmehl
- - Dill; fein gehackt
50 ml Weisswein
- - Neue Apotheken Illustrierte
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Artischocke mit Krabben gebacken:

Rezept - Artischocke mit Krabben gebacken
Die frischen Krabben, Shrimps bzw. Garnelen oder gefrorene auftauen abtropfen lassen. Von einer schoenen, frischen Artischocke den Stiel und die harten Spitzen oder Blaetter mit einer Schere grosszuegig abschneiden. Unter fliessendem Wasser gruendlich abspuelen. Reichlich Wasser mit wenig Salz und einigen Tropfen Zitronensaft zum Kochen bringen, Artischocke hineinlegen, so dass sie gut schimmt. Bei mittlerer Hitze zugedeckt je nach Groesse der Artischocke 20-30 Minuten kochen. Empfehlenswert: mit einer grossen Gabel einige Male drehen. Herausnehmen, wenn sich ein mittleres Blatt locker herauszupfen laesst. Auf den Kopf gestellt abtropfen und etwas abkuehlen lassen. Die Blaetter auseinanderbiegen und sehr sorgfaeltig das "Heu" vom Boden entfernen. Die Schalotte fein wuerfeln, in der geschmolzenen Butter goldgelb werden lassen. Nach Geschmack zerdrueckten Koblauch dazugeben. Die Krabben damit mischen. Mit einer Prose weissem Pfeffer wuerzen. Einige Minuten bei milder Hitze heiss werden lassen. Mit Semmelmehl binden, fein geschnittenen Dill dazumischen. Artischocke in eine Auflaufform setzen. Mischung hineinfuellen. Mit dem trockenen Weisswein begiessen. Im heissen Ofen 5-8 Minuten heiss werden lassen. Zum Geniessen: Blaetter abzupfen, mit der Fuellung belegen und den weichen Teil der Blaetter abschluerfen. :Pro Person ca. : 285 kcal :Pro Person ca. : 1193 kJoule :Eiweis : 17 Gramm :Fett : 14 Gramm :Kohlenhydrate : 9 Gramm :Sonstiges : 5 g Gemuese-KH.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Biomarkt und Bio Lebensmittel boomen in DeutschlandBiomarkt und Bio Lebensmittel boomen in Deutschland
Artgerechte Tierhaltung, geringe Schadstoffbelastung und vor allem der Wunsch nach einer gesunden Ernährung sind die wesentlichen Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher zu Bio-Produkten greifen.
Thema 12647 mal gelesen | 17.05.2007 | weiter lesen
Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?
Ihr Verpackungen sind bunt und verführerisch, ihre Aufschriften versprechen einen wahren Jungbrunnen für Körper und Geist, und ihre Aromen sind zuckrig süß bis erfrischend sauer: Gemeint sind Fruchtsäfte.
Thema 6319 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 57062 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |