Rezept Arrosto di coniglio alla contadina (Tessiner Kaninchenbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Arrosto di coniglio alla contadina (Tessiner Kaninchenbraten

Arrosto di coniglio alla contadina (Tessiner Kaninchenbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8564
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16401 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Holunderbeere !
Holunderbeeren darf man nur gegocht essen!!gegen Rheuma, Bronchitis, Gichtund Grippe

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Kaninchen; etwa 1.5 kg
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprikapulver
50 g Butterschmalz
100 g Pancetta; Bauchspeck
1 dl Weisswein
1 dl Gefluegelbouillon
2  Wacholderbeeren
1  Zweig Rosmarin
1  Zweig Thymian
1  Zweig Majoran
1 dl Marsala
Zubereitung des Kochrezept Arrosto di coniglio alla contadina (Tessiner Kaninchenbraten:

Rezept - Arrosto di coniglio alla contadina (Tessiner Kaninchenbraten
Arrosto di coniglio alla contadina (Baeuerlicher Kaninchenbraten) Das Kaninchen in gleichmaessige Stuecke zerteilen und mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Das Butterschmalz in einer Kasserolle zergehen lassen, die Kaninchenstuecke darin anbraten, den Speck wuerfeln, beifuegen und mitbraten. Mit Weisswein abloeschen. Gefluegelbouillon sowie Wacholderbeeren und Kraeuter beigeben. Im Ofen etwa 30 Minuten zugedeckt braten, dabei oefter uebergiessen. Mit Marsala abloeschen und 20 Minuten im Ofen weiter schmoren lassen. Dieses Gericht wird gerne mit einem Safranrisotto oder einer Polenta serviert. Nach: Peter P. Riesterer, Tessiner Kueche, Geschichten und Rezepte, 1993, ISBN 3-906625-34-6 02.02.1994 Erfasser: Stichworte: Fleisch, Wild, Regional, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gans - Gänsekochbuch alles über die Gans und GerichteGans - Gänsekochbuch alles über die Gans und Gerichte
Herbst und Winter sind die Zeit der Gänsegerichte: Martinsgans und Weihnachtsgans gehören zu den traditionellen Gerichten der kühleren Jahreszeit.
Thema 15351 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7251 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Chinesische Küche - Die 5 Elemente KücheChinesische Küche - Die 5 Elemente Küche
Die chinesische Küche ist bekannt für ihre Bekömmlichkeit. Sie ist gesund und ausgewogen. Dabei stützen sich Köche auf fünf Elemente, die auf die Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin zurückzuführen sind: Jin, Mu, Shui, Huo und Tu. Übersetzt bedeutet es Metall, Holz, Wasser, Feuer und Erde.
Thema 15275 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |