Rezept Arrosto di coniglio alla contadina (Tessiner Kaninchenbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Arrosto di coniglio alla contadina (Tessiner Kaninchenbraten

Arrosto di coniglio alla contadina (Tessiner Kaninchenbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8564
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16836 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Ablöschen !
Gemüse, gebratenes Fleisch oder den Bratensatz mit einer Flüssigkeit (z.b. Brühe, Wasser oder Wein) begießen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Kaninchen; etwa 1.5 kg
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprikapulver
50 g Butterschmalz
100 g Pancetta; Bauchspeck
1 dl Weisswein
1 dl Gefluegelbouillon
2  Wacholderbeeren
1  Zweig Rosmarin
1  Zweig Thymian
1  Zweig Majoran
1 dl Marsala
Zubereitung des Kochrezept Arrosto di coniglio alla contadina (Tessiner Kaninchenbraten:

Rezept - Arrosto di coniglio alla contadina (Tessiner Kaninchenbraten
Arrosto di coniglio alla contadina (Baeuerlicher Kaninchenbraten) Das Kaninchen in gleichmaessige Stuecke zerteilen und mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Das Butterschmalz in einer Kasserolle zergehen lassen, die Kaninchenstuecke darin anbraten, den Speck wuerfeln, beifuegen und mitbraten. Mit Weisswein abloeschen. Gefluegelbouillon sowie Wacholderbeeren und Kraeuter beigeben. Im Ofen etwa 30 Minuten zugedeckt braten, dabei oefter uebergiessen. Mit Marsala abloeschen und 20 Minuten im Ofen weiter schmoren lassen. Dieses Gericht wird gerne mit einem Safranrisotto oder einer Polenta serviert. Nach: Peter P. Riesterer, Tessiner Kueche, Geschichten und Rezepte, 1993, ISBN 3-906625-34-6 02.02.1994 Erfasser: Stichworte: Fleisch, Wild, Regional, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Huhn und HähnchenHuhn und Hähnchen
Man liebt es gebraten, gegrillt und gekocht. Sein zartes Fleisch bekommt auch empfindlichen Mägen, und eine Suppe vom ganzen Huhn war Großmutters Standardrezept bei Grippe.
Thema 8773 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 34560 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3539 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |