Rezept Aromatischer gelber Reis (Pile chawal)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aromatischer gelber Reis (Pile chawal)

Aromatischer gelber Reis (Pile chawal)

Kategorie - Reis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14209
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2729 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennnesseln, nützlich und lecker !
Heil- und Würzkräuter haben einen höheren Gehalt an ätherischen Ölen, wenn sie neben Brennnesseln wachsen. Im Fachhandel gibt es Brennnesselsamen, der ausgesät wird. Die jungen Pflanzen eignen sich als Salat oder Spinat hervorragen und sind sehr gesund.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
400 ml Langkornreis oder Duftreis
1 1/4 l Wasser (1)
3/4 Tl. Gelbwurz
4  Nelken
2 1/2  Cm-Stueck Zimt
3  Lorbeerblaetter
1/2 l Wasser (2)
1 1/4 Tl. Salz
3 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Aromatischer gelber Reis (Pile chawal):

Rezept - Aromatischer gelber Reis (Pile chawal)
Den Reis in eine Schuessel geben und waschen. Dabei das Wasser mehrmals wechseln und den Reis anschliessend abseihen (hiermit wird das Staerkemehl beseitigt, das noch vom Mahlprozess zurueckgeblieben ist). 20 Minuten in Wasser (1) einweichen und anschliessend in einem Sieb abtropfen lassen. Auf diese Weise kleben die Koerner beim Kochen weniger aneinander. Den Reis, das Gelbwurz, die Nelken, den Zimt, die Lorbeerblaetter, Wasser (2) und Salz in einen schweren Topf geben und zum Kochen bringen. Den Topf gut verschliessen und alles bei minimaler Hitze 25 Minuten garen. Die Hitze ausschalten und den Topf zugedeckt noch 10 Minuten ruhen lassen. Die in Floeckchen zerschnittene Butter zugeben und mit einer Gabel vorsichtig untermischen. Die nicht zerkochten Gewuerze vor dem Servieren entfernen. * Quelle: Nach: Madhur Jaffrey Indisch Kochen, Gerichte und ihre Geschichte Edition d i a, 1992 ISBN 3 905482 49 5 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sun, 12 Mar 1995 Stichworte: Reis, Indien, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7889 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Lamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zartLamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zart
Beim Lammfleisch-Verzehr bildet Deutschland im europäischen Vergleich das Schlusslicht – noch müssen Lamm-Liebhaber sich gegen etliche Vorurteile zur Wehr setzen.
Thema 12005 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Die PetersilienwurzelDie Petersilienwurzel
Laut Homer - dem großen abendländischen Dichter - zogen die griechischen Schlachtrösser erst in den Kampf, nachdem sie sich mit Petersilienwurzeln gestärkt hatten.
Thema 9685 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |