Rezept Arme Ritter mit Erdbeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Arme Ritter mit Erdbeeren

Arme Ritter mit Erdbeeren

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4395
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6756 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Erdbeeren
40 g Hagelzucker
1/4 l Milch
1  Ei
- - Salz
2  Puderzucker
8 Scheib. Weizentoastbrot
50 g Semmelbrösel
50 g Haselnüsse (gemahlen)
50 g Butter oder Margarine
250 g Sahnejoghurt
Zubereitung des Kochrezept Arme Ritter mit Erdbeeren:

Rezept - Arme Ritter mit Erdbeeren
Erdbeeren waschen und putzen. 400 g in Scheiben schneiden. Mit 30 g Hagelzucker bestreut 20 Min. stehen lassen. Milch, Ei, 1 Prise Salz und den Puderzucker verrühren. Brot diagonal halbieren, in die Eiermilch tauchen. Semmelbrösel und Nüsse mischen, abgetropftes Brot darin wenden. In heißem Fett von beiden Seiten auf 1 1/2 oder Automatik-Kochstelle 7 - 8 braten. 200 g Erdbeeren würfeln, mit Sahnejoghurt vermischen. Mit Toast und Erdbeeren auf Tellern anrichten. Mit 10 g Hagelzucker bestreut servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stadtführung mit Kultur und KulinarikStadtführung mit Kultur und Kulinarik
Eine Stadt bei einem Besuch nicht nur kulturell, sondern zugleich kulinarisch erkunden – ist das eine unlösbare Aufgabe?
Thema 3540 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?
Das deutsche Umweltbundesamt (UBA) warnt: Nanopartikel können gefährlich sein. Wie gefährlich, das weiß man leider noch nicht.
Thema 8954 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Paprika - Paprikaschoten geben dem Essen die FarbePaprika - Paprikaschoten geben dem Essen die Farbe
Was wäre ein mexikanisches Essen ohne Paprika? Was ein chinesisches Fleischgericht? Was eine Gemüsepizza oder ein ungarisches Gulasch? Nur das halbe kulinarische Vergnügen.
Thema 7217 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |