Rezept Arabischer Tee

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Arabischer Tee

Arabischer Tee

Kategorie - Getränke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 32
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11132 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: gefrorener Buchhalter !
Beschriften und datieren Sie das Eingefrorene, denn „ewig“ soll es ja nicht in der Gefriertruhe bleiben; außerdem kann man nach einer Weile kaum noch Rosenkohl von grünen Stachelbeeren unterscheiden, wenn es nicht darauf vermerkt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Bd. frische Minze
700 ml Wasser
2 El. feingehackter eingelegter Ingwer
2 El. Ingwersirup
4 Tl. Assam Tee (z. B. Lipton)
Zubereitung des Kochrezept Arabischer Tee:

Rezept - Arabischer Tee
Die Minze abspuelen, trocken tupfen und bis auf vier Stiele zum Garnieren in einem Topf mit Wasser auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9-12 erhitzen und auf 1 oder Automatik-Kochstelle 3-4 etwa 10 Minuten leise koecheln lassen. Den Tee in eine vorgewaermte Kanne geben und mit dem Minzewasser aufgiessen. Ca. 5 Minuten ziehen lassen, dann durch ein feines Sieb abseihen. In vier Teeglaeser jeweils 1 Teeloeffel Ingwer und Ingwer-Sirup geben. Den Minztee darueber giessen, umruehren, mit Minze garnieren und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Hecht im Karpfenteich oder auf dem TellerDer Hecht im Karpfenteich oder auf dem Teller
Der europäische Hecht (Esox lucius) ist ein Süßwasserfisch, der aber auch in brackigen Gewässern überleben kann.
Thema 2928 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 8107 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 11222 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |