Rezept Arabischer Hackbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Arabischer Hackbraten

Arabischer Hackbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23221
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13926 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Gewürz für den Kartoffelsalat !
Schütten sie den Essig von Einmachgurken nicht gleich weg. Er ist eine gute Würze für den Kartoffelsalat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Brötchen; vom Vortag
2  Zwiebeln
100 g Mandeln; gehackt
6 El. Öl
600 g Hackfleisch; gemischtes
2  Eier (M)
100 g Rosinen
- - Salz
- - Kreuzkümmel; gemahlen
- - Cayennepfeffer
- - Pfeffer aus der Mühle
100 g Mandelblättchen
150 g Magermilchjoghurt
2  Zitronen; davon
3 El. Zitronensaft
150 g saure Sahne
- - Zucker
2 Bd. glatte Petersilie
400 g Tomaten
- - K.-H. Boller 2:2426/2270.7
Zubereitung des Kochrezept Arabischer Hackbraten:

Rezept - Arabischer Hackbraten
Die Brötchen in lauwarmen Wasser einweichen. Die Zwiebeln pellen, würfeln, mit den Mandeln in 1/3 Öl anrösten, abkühlen lassen, mit dem Hackfleisch, den ausgedrückten Brötchen, Eiern und Rosinen zu einem Teig verkneten. Mit Salz, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und Pfeffer kräftig würzen. Hackteig zu einem Laib formen, auf ein gefettetes Backblech setzen. Die Oberfläche mit etwas Wasser glattstreichen, mit der Hälfte der Mandelblättchen bestreuen und gut andrücken. Im heißen Ofen bei 180° C auf der 2. Schiene von unten 50-60 Minuten backen. Restlichen Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Den Joghurt, ein Drittel von Zitronensaft, saure Sahne, Salz, Pfeffer und etwas Kreuzkümmel verrühren, ein Drittel der gehackten Mandeln dazugeben. Die Petersilienblättchen abzupfen, Tomaten putzen, in Spalten schneiden. Restlicher Zitronensaft, etwas Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und restlichem Öl verschlagen, mit Petersilie und Tomaten mischen, mit Joghurtdip und Mandeln garnieren, zum Hackbraten servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit AnisSchwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit Anis
Sie sehen fast zu schön aus, um gegessen zu werden: Springerle sind die Kunstwerke unter den Weihnachtsplätzchen.
Thema 8282 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Douce Steiner - das Talent liegt in der FamilieDouce Steiner - das Talent liegt in der Familie
Schon im zarten Alter von acht Jahren hatte die 1971 geborene Douce Steiner den festen Wunsch, einmal als Köchin zu arbeiten.
Thema 6030 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 8396 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |