Rezept Arabische Pizza (Lahm bi Adschin)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Arabische Pizza (Lahm bi-Adschin)

Arabische Pizza (Lahm bi-Adschin)

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9795
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15999 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen mit Schwips !
Rosinen versinken leicht, wenn man sie in den Kuchenteig einarbeitet. Tauchen Sie sie vorher in Rum und sie bleiben oben. Sie können die Rosinen auch kurz in Butter wenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Weizenmehl
1 Tl. Salz
30 g Hefe
1 Tl. Zucker
300 ml lauwarmes Wasser
2 El. Olivenoel
- - 4 St mittelgrosse Zwiebeln 4 St Knoblauchzehen
3 El. Tomatenmark
1  Bd. Petersilie
3 El. Olivenoel; kaltgepresst
250 g Lamm-Hackfleisch
150 ml Wasser
2 Tl. gemahlener Kreuzkuemmel
1 Tl. gemahlener Koriander
1 Tl. schwarzer Pfeffer; frisch aus der Muehle
- - Fett; fuer's Blech besser ist
- - Maismehl
Zubereitung des Kochrezept Arabische Pizza (Lahm bi-Adschin):

Rezept - Arabische Pizza (Lahm bi-Adschin)
Das Mehl mit 1 Tl. Salz in eine Schuessel geben. In die Mitte eine Vertiefung druecken, die Hefe hineinbroeckeln, mit den Zucker bestreuen und mit 100 ml lauwarmen Wasser und etwas Mehl zu einem Vorteig verruehren. Zugedeckt etwa 15 Minuten ruhen lassen. 2 El. Oel dazugeben und alles mit den Haenden oder den Knethaken des Handruehrgeraetes verkneten, dabei nach und nach 200 ml lauwarmes Wasser dazugeben. Den Teig solange kneten, bis er sich vom Schuesselrand loest. Der Teig soll weich sein, darf aber nicht kleben. Den Teig zur Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. Die Zwiebeln schaelen und fein hacken. Den Knoblauch schaelen und durch die Presse druecken. Die Petersilie waschen, trockenschuetteln und ohne die groben Stiele fein hacken. Das restliche Oel in einer Pfanne erhitzen und darin das Hackfleisch, die Zwiebeln und den Knoblauch bei mittlerer Hitze unter Ruehren etwa 5 Minuten anbraten. Das Tomatenmark und die Gewuerze dazugeben. 150 ml Wasser angiessen und alles gut verruehren. Die Masse mit Pfeffer und Salz wuerzen und die Pfanne vom Herd nehmen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsflaeche kurz durchkneten und in vier gleich grosse Stuecke teilen. Die Stuecke zu duennen Fladen von 20 - 25 cm Durchmesser ausrolle. Mit den Fingern einen Rand formen, damit beim Backen der Belag nicht herunterlaufen kann. Ein Backblech einmehlen. Die Fladen darauf setzen, mit der Hackfleischmasse bestreichen und im Backofen (Mitte) 10 - 15 Minuten backen. Die Fladen sollen noch so weich sein, dass sie sich zusammenrollen lassen, damit man sie aus der Hand essen kann. Zutaten fuer 4 Stueck Also mir hat es geschmeckt ;-9 ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller ) Date: Sat, 27 Aug 1994 Stichworte: Mehlspeisen, Pizza, P4, Lamm, Hackfleisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Gewürznelke: Eine außergewöhnliche HeilpflanzeDie Gewürznelke: Eine außergewöhnliche Heilpflanze
Die Gewürznelke wird in unseren Breitengraden besonders in den Wintermonaten hoch geschätzt. Im Punsch, Glühwein oder Lebkuchen darf sie keinesfalls fehlen. Doch die einzigartige Nelke ist weit mehr als nur ein Gewürz.
Thema 4601 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 8187 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Empanadas, eine köstliche Abwechslung aus SüdamerikaEmpanadas, eine köstliche Abwechslung aus Südamerika
Aus den Küchen Südamerikas sind die Empanadas längst nicht mehr wegzudenken und auch hierzulande gewinnen diese köstlichen Teigtaschen immer mehr Liebhaber.
Thema 15870 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |