Rezept Arabische Kichererbsenbällchen (Felafel)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Arabische Kichererbsenbällchen (Felafel)

Arabische Kichererbsenbällchen (Felafel)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5370
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20625 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Prise Salz, damit es süßer schmeckt !
Wenn der Eigengeschmack noch verstärkt werden soll, dann geben Sie an süße Speisen eine Prise Salz. An salzige Gerichte geben Sie eine Prise Zucker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Arabische Kichererbsenbällchen (Felafel):

Rezept - Arabische Kichererbsenbällchen (Felafel)
250 g Kichererbsen 2 Knoblauchzehen 1 Zwiebel 1 El. Tahini 1 Tl. Koriander, frisch zerstossen 1 El. Paprikapulver 1/2 Tl. Chilipulver Salz 100 g Weizenvollkornmehl Kichererbsen nach Steinchen durchsuchen und ueber Nacht einweichen. (Nein, nicht die Steinchen ...) Zusammen mit den Knoblauchzehen und der Zwiebel durch den Wolf oder die Kuechenmaschine jagen (Husch, husch! ;^)). Mit Tahini (oder geschaelte, gemahlene Sesamkoerner) (zur Not auch ungeschaelte), Koriander, Paprikapulver, Chilipulver, Salz und Weizenvollkornmehl gut verkneten, 1 Stunde ziehen lassen (damit sich das Gluten=Klebereiweiss im Mehl entwickeln kann). Etwa walnussgrosse Baellchen formen (am Besten ist ein Eisportionierer dafuer geeignet, aber man muss noch mit feuchten Haenden nachformen, damit die Baellchen nicht auseinanderfallen) und - immer etwa 1 Dutzend auf einmal - in reichlich sehr heissem, einfachen Pflanzenoel ca. 5 Minuten fritieren. Dazu passt sehr gut Tzatziki und Fladenbrot. Die oben angegebene Menge ist fuer 4 Leute als Vorspeise gedacht. Fuer Parties ist die 4-fache Menge nicht zu viel. Man kann die Leute so herrlich damit verblueffen: Es ist bei uns schon oefter passiert, dass unsere Gaeste gedacht haben, das seien Hackfleischbaellchen mit Sesam....

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 5899 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Vitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige BalanceVitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige Balance
Vitamin D wird umgangssprachlich auch gerne als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet – denn ohne die Einstrahlung der Sonne ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Vitamin D herzustellen.
Thema 10122 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Knigge für das Candle Light Dinner zu zweitKnigge für das Candle Light Dinner zu zweit
Das erste gemeinsame Candle-Light-Dinner in einem lauschigen Restaurant ist ein wichtiger Meilenstein der Annäherung zwischen Mann und Frau. Hier kann die aufkeimende Verliebtheit mit jedem kulinarischen Bissen neue Nahrung erhalten – oder aber verkümmern
Thema 23669 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |