Rezept Arabische Kichererbsenbällchen (Felafel)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Arabische Kichererbsenbällchen (Felafel)

Arabische Kichererbsenbällchen (Felafel)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5370
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 21010 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Arabische Kichererbsenbällchen (Felafel):

Rezept - Arabische Kichererbsenbällchen (Felafel)
250 g Kichererbsen 2 Knoblauchzehen 1 Zwiebel 1 El. Tahini 1 Tl. Koriander, frisch zerstossen 1 El. Paprikapulver 1/2 Tl. Chilipulver Salz 100 g Weizenvollkornmehl Kichererbsen nach Steinchen durchsuchen und ueber Nacht einweichen. (Nein, nicht die Steinchen ...) Zusammen mit den Knoblauchzehen und der Zwiebel durch den Wolf oder die Kuechenmaschine jagen (Husch, husch! ;^)). Mit Tahini (oder geschaelte, gemahlene Sesamkoerner) (zur Not auch ungeschaelte), Koriander, Paprikapulver, Chilipulver, Salz und Weizenvollkornmehl gut verkneten, 1 Stunde ziehen lassen (damit sich das Gluten=Klebereiweiss im Mehl entwickeln kann). Etwa walnussgrosse Baellchen formen (am Besten ist ein Eisportionierer dafuer geeignet, aber man muss noch mit feuchten Haenden nachformen, damit die Baellchen nicht auseinanderfallen) und - immer etwa 1 Dutzend auf einmal - in reichlich sehr heissem, einfachen Pflanzenoel ca. 5 Minuten fritieren. Dazu passt sehr gut Tzatziki und Fladenbrot. Die oben angegebene Menge ist fuer 4 Leute als Vorspeise gedacht. Fuer Parties ist die 4-fache Menge nicht zu viel. Man kann die Leute so herrlich damit verblueffen: Es ist bei uns schon oefter passiert, dass unsere Gaeste gedacht haben, das seien Hackfleischbaellchen mit Sesam....

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Exotische Früchte reich an Abwechslung und VitamineExotische Früchte reich an Abwechslung und Vitamine
Sie haben genug von Apfel, Bananen und Orangen? Dann probieren Sie doch einmal zur Abwechslung mal die Exoten aus Übersee – echte Alternativen zu den Klassikern im Obstregal.
Thema 14527 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Reis Schach - Der weise Mann, der König, das SchachbrettReis Schach - Der weise Mann, der König, das Schachbrett
Einer alten Legende nach lebte einst in Indien ein König namens Sher Khan. Während seiner Regentschaft erfand jemand das Spiel, das heute Schach heißt.
Thema 61134 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Magische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den MagenMagische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den Magen
Anleitung für einen unvergesslichen Abend. Kochen ist die älteste Magie der Welt. Wenn Sie Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten einmal einen ganz besonderen Abend entlocken wollen, so zaubern Sie einfach in Ihrer Küche.
Thema 38404 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |