Rezept Arabiens Lust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Arabiens Lust

Arabiens Lust

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11079
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6593 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mariniertes Grillfleisch !
Müssen Sie Ihr Grillfleisch noch zum Picknickplatz transportieren, dann legen Sie es in ein flaches Kunststoffgefäß. Bedecken Sie es mit einer Marinade, z.B. Öl und verschiedene Kräuter und drücken die Luft aus dem Behälter heraus. So können Sie ihr Fleisch ohne Probleme transportieren und Sie müssen nicht so viele Kräuter und Gewürze mitnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
- - Zutaten: Siehe Text !!
Zubereitung des Kochrezept Arabiens Lust:

Rezept - Arabiens Lust
Max de Roche: "Dieses Rezept entstammt den "Arabischen Naechten", genauer: der Geschichte des Ala-Al Din Abu Al .Dieser Trank kann - ohne das Opium - allein wegen seines wuerzigen Aromas waermstens empfohlen werden". "Zwei Unzen konzentriertes Roumi-Opium und gleiche Teile von chinesischen Kubebenpfeffer, Zimt, Nelken, Kardamom, Ingwer und weissem Pfeffer zu einem Brei zerstossen, in Olivenoel kochen, mit drei Unzen Weihrauch und einem Becher Koriandersamen quellen lassen und ein Mus mit Bienenhonig daraus bereiten. Nach dem Mahl einen Loeffel davon nehmen und mit einem Rosen-Sorbet begleiten. Dem sollte allerdings ein wohlgewuerzter Braten von Hammel und Schwein vorangegangen sein." Kubebenpfeffer: Piper cubeba, aus den indonesischen Inseln, Java. Kubeben haben ein warmes, terpentinaehnliches Aroma. Er erinnert eher an Nelkenpfeffer als an Pfeffer. Genauer Buchtitel: "Cuisine d'Amour, von den Geheimnissen aphrodisischer Kochkunst zur Vervollkommnung hoechst irdischer Genuesse". * Quelle: Cuisine d'Amour, Max de Roche, Stedtfeld Verlag, 1991, ISBN 3-927624-63-2 Erfasst: Rene Gagnaux 2:301/212.19 Erfasser: Stichworte: Getraenke, Warm, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9314 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Quorn - Der Fleischersatz für Vegetarier?Quorn - Der Fleischersatz für Vegetarier?
Mehr als zwei Jahrzehnte ist ein Kunstfleisch aus fermentiertem Schimmelpilz mittlerweile in Europa auf dem Markt: Quorn.
Thema 20664 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Blumenkohl ein leckeres Gemüse mit RezeptideenBlumenkohl ein leckeres Gemüse mit Rezeptideen
Sein Vorteil ist seine überraschende Milde: Obwohl Blumenkohl beim Kochen einen deutlichen Kohlgeruch ausdünstet, haben seine schneeweißen Röschen nichts mit typischem Kohlgemüse gemein.
Thema 9499 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |