Rezept Aprimatensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprimatensuppe

Aprimatensuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17346
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5517 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glasklare Eiswürfel !
Wenn man Eiswürfel aus Leitungswasser herstellt, sind sie voller Blasen und trüb. Kocht man das Leitungswasser aber ab, lassen sich daraus glasklare Eiswürfel bereiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Blondorange
25 g Getrocknete Aprikosen
500 g Reife Aprikosen
250 g Gelbe Tomaten; (*)
250 ml Mineralwasser m. Kohlensaeure evtl. mehr
- - Salz
- - Pfeffer
1  Zweig Purpurbasilikum
3  Blaettchen Minze
Zubereitung des Kochrezept Aprimatensuppe:

Rezept - Aprimatensuppe
Wenig Orangenschale mit dem Zestenmessser duenn abziehen. Dann die Frucht zu Saft pressen und ueber die getrockneten Aprikosen giessen. Zwei Stunden zugedeckt quellen lassen. Die Aprikosen halbieren, entsteinen und mit den eingeweichten Aprikosen puerieren. Die Tomaten kurz ueberbruehen, kalt abschrecken und enthaeuten. Anschliessend halbieren, entkernen und in Wuerfel schneiden. Locker unter das Aprikosenpueree mischen. Mit Mineralwasser aufgiessen und wuerzen. Die Kraeuter in Stuecke zupfen und am Schluss darueberstreuen. (*) Die gelben Tomaten sind fleischiger und suesser im Aroma. Sie passen daher ausgezeichnet zu den Aprikosen. * Quelle: Nach: Annabelle 15/1995 Erfasst von Rene Gagnaux 23.10.1995 Stichworte: Suppe, Kalt, Aprikose, Tomate, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Joghurt ohne Konservierungsmittel selber machenJoghurt ohne Konservierungsmittel selber machen
Selber gemachter Joghurt ist besser und gesünder. Es werden keine Haltbarkeitsmittel hinzu gegeben und man weiß was drin ist. Viele Joghurts enthalten nicht die Früchte die angegeben sind, sondern nur künstliche Aromen.
Thema 71745 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Dessert - Italienische Süßspeisen KlassikerDessert - Italienische Süßspeisen Klassiker
Natürlich gibt es da die Pasta und die Pizzen, und wenn die auf den Tisch kommen, soll es deftig und manchmal auch scharf zugehen. Doch die italienische Küche hat auch andere Seiten zu bieten: köstliche Desserts.
Thema 16628 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9261 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |