Rezept Aprimarniercreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprimarniercreme

Aprimarniercreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17345
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5625 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ofenkartoffeln platzen nicht !
Wenn Kartoffeln vor dem Garen mit Fett eingerieben werden, platzen sie im Ofen nicht. Und sie schmecken pikanter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Reife Aprikosen
4  Eigelb
75 g Puderzucker
100 ml Trockener Weisswein
100 ml Grand Marnier
Zubereitung des Kochrezept Aprimarniercreme:

Rezept - Aprimarniercreme
Die Aprikosen halbieren, entsteinen und puerieren. Anschliessend durch ein feines Sieb streichen. Eigelbe und Puderzucker schaumig ruehren. Aprikosenpueree nach und nach beifuegen. Weiterschlagen, bis eine dickfluessige Creme entsteht. Nach und nach Grand Marnier beifuegen. Dabei weiterschlagen. Die Creme dann in Portionsfoermchen verteilen, zudecken und fuer zwei Stunden in den Kuehlschrank stellen. Kalt servieren. * Quelle: Nach: Annabelle 15/1995 erfasst von Rene Gagnaux 23.10.1995 Stichworte: Suessspeise, Kalt, Aprikose, Wein, Marnier, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der ThunfischDer Thunfisch
Der Thunfisch ist so beliebt, dass er von manchen Menschen nicht mal mehr als Fisch wahr genommen wird.
Thema 15453 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Chili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauenChili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauen
Wer es scharf mag, kauft sich die Schoten im Glas und fügt sie klein geschnitten dem Essen zu. Wer es scharf mag und zudem einen grünen Daumen besitzt, kann Chilis sogar auf dem heimischen Balkon anbauen.
Thema 11565 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 10089 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |