Rezept Aprikosentarte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosentarte

Aprikosentarte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27514
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11034 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelpuffer !
Kartoffelpuffer aus der Tüte verbessert man mit einer frisch geriebenen Kartoffel und einer Zwiebel. Das ist sehr viel müheloser und schmeckt doch „wie selbstgemacht “. Kartoffelpuffer sind leichter verdaulich, wenn dem Teig ein wenig Backpulver beigefügt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1 Glas Blaetterteig; rund ausgewellt (Fertigprodukt) a 230 g
500 g Aprikosen
3  Eier
2 El. Brauner Zucker
1 El. Speisestaerke
1 Prise Zimt
200 ml Sahne
25 g Mandelsplitter
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Aprikosentarte:

Rezept - Aprikosentarte
Den Blaetterteig auf dem Backpapier in eine Tarteform mit 30 cm Durchmesser legen und mit der Gabel mehrmals einstechen. Die Aprikosen halbieren, entkernen und mit der Rundung nach oben gleichmaessig auf dem Blaetterteig verteilen. Die Tarte im auf 220GradC vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene 10 Minuten vorbacken. In der Zwischenzeit Sahne, Speisestaerke, Eier, Zucker und Zimt mit dem Schneebesen verruehren und ueber den vorgebackenen Kuchen geben. Weitere 20 Minuten backen, dann die Mandelstifte auf den Kuchen streuen und kraeftig mit Puderzucker ueberstaeuben. Jetzt den Kuchen nochmals fuer 10 Minuten auf die mittlere Schiene stellen. Zum Schluss kurze Zeit den Grill anschalten, damit der Puderzucker etwas karamellisiert. Achtung, das kann sehr schnell gehen! Die Tarte schmeckt lauwarm am besten, kann aber auch kalt serviert werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küchentipps für den KüchenalltagKüchentipps für den Küchenalltag
Salat länger frischhalten wie soll das gehen? diese Küchentipps geben Auskunft darüber.
Thema 4764 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Hokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatischHokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatisch
Jeden Herbst leuchten sie überall in allen Größen - auf Feldern, vor Haustüren und in den Läden tauchen Kürbisse auf! Wohlschmeckende, vielseitige und sehr gesunde Früchte.
Thema 39667 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24483 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |