Rezept Aprikosensouffle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosensouffle

Aprikosensouffle

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23133
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6256 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelpuffer !
Kartoffelpuffer aus der Tüte verbessert man mit einer frisch geriebenen Kartoffel und einer Zwiebel. Das ist sehr viel müheloser und schmeckt doch „wie selbstgemacht “. Kartoffelpuffer sind leichter verdaulich, wenn dem Teig ein wenig Backpulver beigefügt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Aprikosen, getrocknet grobgehackt
250 ml Orangensaft
3  Eiweiß
2 El. Zucker, fein
2 Tl. Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Aprikosensouffle:

Rezept - Aprikosensouffle
Ofen auf 180° vorheizen. Vier Souffleförmchen leicht mit Öl einfetten. Boden und Seitenwände mit feinem Zucker bestreuen, überschüssigen Zucker ausschütteln. Um jede Form aus Backpapier einen erhöhten Rand formen und mit Küchenzwirn befestigen. Das Papier leicht einfetten. Aprikosen mit Orangensaft aufkochen, Temperatur vermindern und die Aprikosen weichköcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. In der Küchenmaschine pürieren. Eiweiß mit dem Mixer in einer kleinen, trockenen Schüssel schlagen, bis sich kleine Spitzen bilden. Nach und nach Zucker unterschlagen. Das Aprikosenpüree mit einem großen Metallöffel unter das steife Eiweiß heben, in die Förmchen füllen und auf ein Backblech stellen. Ca. 20 Min. backen, bis die Souffles gut aufgegangen und durchgebacken sind. Das Papier entfernen und sofort mit gesiebtem Puderzucker bestreut servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7365 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Soljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus OsteuropaSoljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus Osteuropa
Dieser deftig-herzhafte Eintopf mit seiner säuerlichen Geschmacksnote lässt nicht nur die Augen von Ostalgikern leuchten.
Thema 6438 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Elektrische Entsafter bringen den Vitamingenuss auf KnopfdruckElektrische Entsafter bringen den Vitamingenuss auf Knopfdruck
Jeder weiß, dass frisches Obst gesund ist. Doch mit dem täglichen Obstgenuss sieht es in deutschen Landen eher mau aus. Das lästige Schälen, ärgerliche Saftflecken lassen uns doch lieber zu den fertigen Obstsäften aus dem Supermarkt greifen.
Thema 12043 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |