Rezept Aprikosenruehrteigkuchen mit Meringue

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosenruehrteigkuchen mit Meringue

Aprikosenruehrteigkuchen mit Meringue

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11077
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7594 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminze !
Nervenkräftigend, erfrischend, kühlend, wenn der „Kopf raucht“. Kleine Dosen regen an, hohe betäuben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Butter
130 g Zucker
2  Eigelb
1  Zitrone; abgeriebene Schale
1  Spur ;Salz
150 g Weissmehl
1 kg Aprikosen
2 El. Zucker
2  Eiweiss
1  Spur ;Salz
90 g Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Aprikosenruehrteigkuchen mit Meringue:

Rezept - Aprikosenruehrteigkuchen mit Meringue
Butter, Zucker und Eigelbe schaumig schlagen, Zitronenschale und Salz beigeben. Mehl zufuegen und rasch zu einem halbfluessigen Teig verruehren (nicht schlagen !). Die Springform befetten (oder mit Backpapier auskleiden), Teig hineingeben und glattstreichen. Die Form fuer mindestens 15 Minuten kuehl stellen. Backofen auf 200 GradC vorheizen. Aprikosen halbieren, entsteinen, dann die Haelften nochmals halbieren. Aprikosen auf den Teig verteilen. Kuchen waehrend 30 bis 35 Minuten im unteren Drittel des auf 200 GradC vorgeheizten Ofens vorbacken. Inzwischen Eiweisse mit dem Salz zu Schnee schlagen, unter weiterruehren nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen, bis die Masse fest und glaenzend ist. In einen Spritzsach fuellen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Meringue darauf spritzen. Zurueck in den Ofen geben und weitere 15 bis 20 Minuten backen, bis die Meringue leicht zu braeunen anfaengt. Vor dem Servieren auskuehlen lassen. * Quelle: Coopzeitung,Nr.32,11.8.94 Erfasst von Rene Gagnaux Erfasser: Stichworte: Backen, Kuchen, Aprikose, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten KücheBrotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten Küche
Eine deftige Brotzeit mit bayerischem Charme gilt selbst unter Feinschmeckern als anerkannt köstliche Zwischen- oder Hauptmahlzeit mit Stil und ist nicht zwingend an einen sommerlichen Biergartenbesuch gebunden.
Thema 24357 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 4826 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 14295 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |