Rezept Aprikosenkonfekt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosenkonfekt

Aprikosenkonfekt

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18100
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6760 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenraspel !
Häufig hat man keine Schokoladesplitter im Haus, wenn man sie gerade braucht. Nehmen Sie einen Riegel Schokolade und Ihren Kartoffelschäler und raspeln Sie die Schokolade klein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 25 Portionen / Stück
75 g Aprikosen, getrocknet
75 g Korinthen
6 El. Apricot-Brandy
75 g Walnusskerne
200 g Weisse Schokolade
2 El. Pistazienkerne, halbiert
Zubereitung des Kochrezept Aprikosenkonfekt:

Rezept - Aprikosenkonfekt
Die getrockneten Aprikosen und die Korinthen im Apricot-Brandy 2 Stunden ziehen lassen. Etwas abtropfen lassen. Aprikosen und die Walnusskerne grob zerkleinern und wieder mit den Korinthen mischen. Die weisse Schokolade im Wasserbad aufloesen, ueber die Fruechte und Nuesse geben und gut verruehren. Kleine Haeufchen abstechen, auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech setzen und mit den Pistazien verzieren. Im Kuehlschrank fest werden lassen und in Papiermanschetten setzen. * Quelle: Unbekannt erfasst: Margit Schmoigl Stichworte: Suesswaren, P25

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach leckerMarmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach lecker
Er ist ein Relikt aus Großmutters Backstube und fasziniert mit seinem weiß-braunen Muster nach wie vor jedes Kind: der Marmorkuchen.
Thema 15387 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 9624 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Sauerkraut seine Geschichte und HerstellungSauerkraut seine Geschichte und Herstellung
Sauerkraut ist nicht nur die im Ausland bekannteste deutsche Speise, sondern hat bei uns auch den Ruf, eine der gesündesten Beilagen der deutschen Küche zu sein. Aber was genau ist Sauerkraut und wie wird es hergestellt?
Thema 38789 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |