Rezept Aprikosengranite

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosengranite

Aprikosengranite

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24603
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5767 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Formen ausfetten – oder nicht !
Ausfetten: Bei Rührteig, Honigkuchen, Hefeteig, Biskuitteig. Nicht ausfetten: Mürbeteig, Brandteig. Blätterteig auf einem mit kaltem Wasser abgespülten Blech backen. Baiser- und Makronenmasse auf einem mit Backpapier oder Folie ausgelegten Blech backen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
500 g Reife Aprikosen; entkernt
1/2 l Wasser
250 g Zucker
1  Vanilleschote
1/2  Zitrone; die Schale unbehandelt
1/2  Zitrone; den Saft
3 Tropfen Orangenöl
40 ml Apricot Brandy
- - Ilka Spiess Koch - Kunst mit Vincent Klink
Zubereitung des Kochrezept Aprikosengranite:

Rezept - Aprikosengranite
Die Vanilleschote der Länge nach teilen und mit einem Messer das Mark herausstreichen. Wasser, Zucker und Vanillemark in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die entkernten Aprikosen dazu geben und nochmals aufkochen. Dann die übrigen Zutaten beigeben und alles gut mixen. Die Masse durch ein Sieb streichen und in eine flache Form gießen und gefrieren lassen. Mit einem Metallöffel an der Oberfläche der gefrorenen Masse entlang kratzen und so das Granite abschaben, in Dessertschalen anrichten. Gut eignet sich dieses Granit, wie es in alten deutschen Kochbüchern genannt wird, zum Aufgießen mit Champagner.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10724 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Bistronomie - Französische Spitzenküche trifft einfache LebensartBistronomie - Französische Spitzenküche trifft einfache Lebensart
Das Bistro gilt als Inbegriff der französischen Lebensart. In kleinen, schlicht eingerichteten Lokalen treffen sich Einheimische und Touristen auf einen Kaffee oder ein Glas Wein, die Speisekarte ist überschaubar, die Mahlzeiten bodenständig, die Atmosphä
Thema 8271 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Marinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach leckerMarinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach lecker
Eine Bratwurst mit allem bitte! Ob Steak oder Wurst - was an der Würstchenbude selbstverständlich ist, muss beim heimischen Grillfest nicht sein. Doch wie wird Grillen zum Erlebnis? Natürlich ist Ketchup, Mayo und Senf vorrätig zu haben sinnvoll.
Thema 60641 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |