Rezept Aprikosencake

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosencake

Aprikosencake

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2084
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8947 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schalotten !
nicht so scharf wie Zwiebeln, eher süß und mild. Die größeren mit der violett-rosa Schale sind die feinsten, die kleineren gelben schmecken etwas strenger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
3  Eier
1 Sp./Schuss Salz
200 g Mehl
1 Tl. Backpulver
250 g Aprikosen (entsteinte)
150 g Marzipan-Rohmasse
Zubereitung des Kochrezept Aprikosencake:

Rezept - Aprikosencake
Fett, Zucker, Eier und Salz mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen, Aprikosen und Marzipan in kleine Würfel schneiden, alles zusammen kurz unter die Ei-Fett-Masse rühren. Eine Kastenform (26 cm lang) ausfetten, den Teig einfüllen, backen. Schaltung: 170 - 190°, 1 . Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen ca. 60 Minuten 55 g Eiweiß, 167 g Fett, 377 g Kohlenhydrate, 13980 kJ, 3337 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres GemüseKohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres Gemüse
Ein bisschen sieht er aus, als würde er aus einer anderen Welt kommen: Beim Kohlrabi schlingen sich zarte Greiftentakel aus einem festen, grünlich weißen Kopf, und auch geschmacklich ist er ein freundliches Alien unter den Kohlgemüsen.
Thema 9225 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Aquakulturen für Bio FischAquakulturen für Bio Fisch
Die Meere leeren sich erschreckend – Überfischung bis zum Aussterben vieler Arten ist ein realistisches Katastrophenszenario. Doch Fisch gehört zu den wichtigsten Proteinlieferanten der Menschheit.
Thema 7063 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 20682 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |