Rezept Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren

Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20586
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7800 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten haben weniger Kalorien !
Tomatensaft hat nicht nur weniger Kalorien als Apfel- oder Orangensaft, er zügelt auch noch zusätzlich Ihren Appetit. Trinken Sie ihn also vor dem Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12 gross. Feste Aprikosen
- - Butter
12 Tl. Lavendelhonig oder Akazienhonig
- - Frischer Lavendel
300 g Rote Johannisbeeren
250 ml Muscadet
2  Scheibe Gelatine
Zubereitung des Kochrezept Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren:

Rezept - Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren
Die Aprikosen uebers Kreuz einschneiden und sorgfaeltig so oeffnen, dass sie unten noch zusammenhalten. Die Steine vorsichtig herausloesen. Die Aprikosen nebeneinander in eine bebutterte ofenfeste Form setzen und 5 bis 7 Minuten in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Backofen vorbacken, damit sie sich wie eine Blume oeffnen. Je 1 Teeloeffel Honig in die Mitte der Fruechte traeufeln und Lavendelblueten darueberstreuen. Die Johannisbeeren von den Rispen streifen und moeglichst in die Mitte der geoeffneten Fruechte streuen. Mit Wein uebergiessen und nun bei 175 Grad 12 bis 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen. Die Aprikosen mit den Beeren - aber ohne den Weinsud - in Schaelchen verteilen. Gelatine gut auspressen und im noch heissen Weinsud aufloesen. Auskuehlen lassen, dann ueber die Fruechte giessen. Kalt servieren. Tip: Anstelle von Lavendelhonig Rosmarinhonig und Rosmarinblueten verwenden. * Quelle: Nach: Annabelle, 15/95 erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Kalt, Aprikose, Johannisbeere, Wein, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Currywurst: Kult und MythosDie Currywurst: Kult und Mythos
Ihre Anhänger sind zahlreich und durchaus prominent. Mindestens ein Lied wurde nur ihr zu Ehren geschrieben und in einer erfolgreichen Fernsehserie aus den 1970er-Jahren ging sie immer wieder über die Theke. Die Rede ist von der Currywurst.
Thema 4640 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Lauch oder Porree ein herzhaftes JahresgemüseLauch oder Porree ein herzhaftes Jahresgemüse
Lauch (Allium ampeloprasum) gehört zur Familie der Zwiebelgewächse – was man sofort merkt, wenn man ihn anschneidet. Der charakteristische Zwiebelgeruch und –geschmack verrät ihn sofort.
Thema 6815 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2
Wer sich einmal ganz trendig an einem Gericht aus schwarzen Lebensmitteln versuchen will, kann aus einer großen Zahl von Früchten, aber auch Gemüsen wählen.
Thema 9718 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |