Rezept Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren

Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20586
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7967 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frisches Gemüse und Salate !
Wickeln Sie Gemüse und Salate in Küchenkrepp ein, damit es sich länger frisch hält. Dann erst in den Kühlschrank oder an einem kühlen Ort lagern. Nehmen Sie niemals Zeitungspapier, denn die Druckerschwärze darf auf keine Fall mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12 gross. Feste Aprikosen
- - Butter
12 Tl. Lavendelhonig oder Akazienhonig
- - Frischer Lavendel
300 g Rote Johannisbeeren
250 ml Muscadet
2  Scheibe Gelatine
Zubereitung des Kochrezept Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren:

Rezept - Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren
Die Aprikosen uebers Kreuz einschneiden und sorgfaeltig so oeffnen, dass sie unten noch zusammenhalten. Die Steine vorsichtig herausloesen. Die Aprikosen nebeneinander in eine bebutterte ofenfeste Form setzen und 5 bis 7 Minuten in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Backofen vorbacken, damit sie sich wie eine Blume oeffnen. Je 1 Teeloeffel Honig in die Mitte der Fruechte traeufeln und Lavendelblueten darueberstreuen. Die Johannisbeeren von den Rispen streifen und moeglichst in die Mitte der geoeffneten Fruechte streuen. Mit Wein uebergiessen und nun bei 175 Grad 12 bis 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen. Die Aprikosen mit den Beeren - aber ohne den Weinsud - in Schaelchen verteilen. Gelatine gut auspressen und im noch heissen Weinsud aufloesen. Auskuehlen lassen, dann ueber die Fruechte giessen. Kalt servieren. Tip: Anstelle von Lavendelhonig Rosmarinhonig und Rosmarinblueten verwenden. * Quelle: Nach: Annabelle, 15/95 erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Kalt, Aprikose, Johannisbeere, Wein, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 29901 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
111 mal Gemüse für Feinschmecker111 mal Gemüse für Feinschmecker
Eingefleischte Vegetarier kommen hier genauso auf den Geschmack wie gemüsehungrige Fleischesser: 111 Rezepte für etwa 40 Gemüsesorten bieten eine leckere Auswahl.
Thema 8640 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Weihnachtsessen: Weniger is(s)t mehrWeihnachtsessen: Weniger is(s)t mehr
Wer stets darum kämpfen muss, sein Gewicht zu halten oder gar versucht, etwas abzunehmen, für den sind Advent und die Feiertage zwischen Weihnachten und Neujahr mit zahlreichen Stolperfallen gespickt.
Thema 3180 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |