Rezept Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren

Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20586
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7694 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gurke !
Gurken eignen sich hervorragend zum entschlacken,ist hautgenerierend und fördert den Harntrieb.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12 gross. Feste Aprikosen
- - Butter
12 Tl. Lavendelhonig oder Akazienhonig
- - Frischer Lavendel
300 g Rote Johannisbeeren
250 ml Muscadet
2  Scheibe Gelatine
Zubereitung des Kochrezept Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren:

Rezept - Aprikosenblume mit roten Johannisbeeren
Die Aprikosen uebers Kreuz einschneiden und sorgfaeltig so oeffnen, dass sie unten noch zusammenhalten. Die Steine vorsichtig herausloesen. Die Aprikosen nebeneinander in eine bebutterte ofenfeste Form setzen und 5 bis 7 Minuten in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Backofen vorbacken, damit sie sich wie eine Blume oeffnen. Je 1 Teeloeffel Honig in die Mitte der Fruechte traeufeln und Lavendelblueten darueberstreuen. Die Johannisbeeren von den Rispen streifen und moeglichst in die Mitte der geoeffneten Fruechte streuen. Mit Wein uebergiessen und nun bei 175 Grad 12 bis 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen. Die Aprikosen mit den Beeren - aber ohne den Weinsud - in Schaelchen verteilen. Gelatine gut auspressen und im noch heissen Weinsud aufloesen. Auskuehlen lassen, dann ueber die Fruechte giessen. Kalt servieren. Tip: Anstelle von Lavendelhonig Rosmarinhonig und Rosmarinblueten verwenden. * Quelle: Nach: Annabelle, 15/95 erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Kalt, Aprikose, Johannisbeere, Wein, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 11940 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Lebkuchen - Nürnberger Lebkuchen weltbekannt und einzigartigLebkuchen - Nürnberger Lebkuchen weltbekannt und einzigartig
In Nürnberg beginnt Weihnachten spätestens im August – schließlich ist die geschichtsträchtige fränkische Metropole das Zentrum der deutschen Lebkuchenbäckerei.
Thema 7839 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 13875 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |