Rezept Aprikosenbeignets an Sabayon

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosenbeignets an Sabayon

Aprikosenbeignets an Sabayon

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9789
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6540 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsensuppe mit Brot !
Koche Sie immer ein Stückchen Brot mit, wenn sie eine Erbsensuppe kochen. Die Erbsen sinken nicht zu Boden und die Suppe kann nicht anbrennen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Aprikosen; klein
90 g Weissmehl
1 dl Weisswein
1 El. Apricot Brandy
1  Eigelb
1  Eiweiss
1/4 Tl. Zitronenschale; abgerieben
1  Spur Salz
1 El. Zucker
2  Eigelb
60 g Zucker
6 El. Weisswein
3 El. Apricot Brandy
1 El. Zitronensaft
- - Oel
3 El. Zimtzucker
- - Zitronenmelisse
Zubereitung des Kochrezept Aprikosenbeignets an Sabayon:

Rezept - Aprikosenbeignets an Sabayon
Die Aprikosen waschen, halbieren und die Steine entfernen. Ausbackteig: Mehl in eine Schuessel sieben. Wein, Apricot Brandy, Eigelb, Zitronenschale und Salz zugeben, glattruehren. Kurz vor dem Ausbacken, Eiweiss steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen, unter der Mischung ziehen. Aprikosenbeignets: Friteuse auf 180 Grad einstellen. Die Aprikosen durch den Ausbackteig ziehen, in der Friteuse bei 180 Grad 2 bis 3 Minuten backen. Auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Sabayon: Eigelbe zusammen mit dem Zucker cremig ruehren. Wein, Apricot Brandy und Zitronensaft zufuegen; im heissen, jedoch nicht kochenden Wasserbad aufschlagen, bis der Sabayon cremig wird. Anrichten: Die noch lauwarmen Aprikosenbeignets im Zimtzucker waelzen und portionsweise auf einem Sabayonspiegel anrichten. Zum Garnieren die Zitronenmelisseblaetter durch den restlichen Ausbackteig ziehen und ausbacken. * Annabelle, Heft 16, 1994 ** Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Kalt, Aprikose, Sabayon, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus BayernDie Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus Bayern
Zu den traditionellen Leckereien Bayerns gehört seit dem 19. Jahrhundert die Münchner Prinzregententorte, eine Schichttorte aus dünnen Biskuitböden, zwischen die eine gehaltvolle schokoladige Buttercreme gefüllt wird und die man anschließend zusätzlich dick mit Schokoladenguss bestreicht.
Thema 10272 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Lussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit RezeptideeLussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit Rezeptidee
Zu den traditionellen schwedischen Festen gehört in der Vorweihnachtszeit das Luciafest. Dieses Fest fällt auf den 13. Dezember und wird in den christlichen Kirchen als Gedenktag der Heiligen Lucia von Syrakus gefeiert.
Thema 14117 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7679 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |