Rezept Aprikosenbeignets an Sabayon

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosenbeignets an Sabayon

Aprikosenbeignets an Sabayon

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9789
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6288 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reibekäse !
Sie können hart gewordenen Käse gut als Reibekäse hernehmen. Für Nudelgerichte oder Soßen, etc. eignet er sich hervorragend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Aprikosen; klein
90 g Weissmehl
1 dl Weisswein
1 El. Apricot Brandy
1  Eigelb
1  Eiweiss
1/4 Tl. Zitronenschale; abgerieben
1  Spur Salz
1 El. Zucker
2  Eigelb
60 g Zucker
6 El. Weisswein
3 El. Apricot Brandy
1 El. Zitronensaft
- - Oel
3 El. Zimtzucker
- - Zitronenmelisse
Zubereitung des Kochrezept Aprikosenbeignets an Sabayon:

Rezept - Aprikosenbeignets an Sabayon
Die Aprikosen waschen, halbieren und die Steine entfernen. Ausbackteig: Mehl in eine Schuessel sieben. Wein, Apricot Brandy, Eigelb, Zitronenschale und Salz zugeben, glattruehren. Kurz vor dem Ausbacken, Eiweiss steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen, unter der Mischung ziehen. Aprikosenbeignets: Friteuse auf 180 Grad einstellen. Die Aprikosen durch den Ausbackteig ziehen, in der Friteuse bei 180 Grad 2 bis 3 Minuten backen. Auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Sabayon: Eigelbe zusammen mit dem Zucker cremig ruehren. Wein, Apricot Brandy und Zitronensaft zufuegen; im heissen, jedoch nicht kochenden Wasserbad aufschlagen, bis der Sabayon cremig wird. Anrichten: Die noch lauwarmen Aprikosenbeignets im Zimtzucker waelzen und portionsweise auf einem Sabayonspiegel anrichten. Zum Garnieren die Zitronenmelisseblaetter durch den restlichen Ausbackteig ziehen und ausbacken. * Annabelle, Heft 16, 1994 ** Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Kalt, Aprikose, Sabayon, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?
Wer sein Geschirr bisher aus ökologischen Gesichtspunkten per Hand reinigte, muss umdenken. Dank der technischen Weiterentwicklung ist es heute ab einer gewissen Geschirrmenge sinnvoller, das Geschirr einem Geschirrspüler anzuvertrauen.
Thema 3939 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 9788 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 7783 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |