Rezept Aprikosen Tarte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosen-Tarte

Aprikosen-Tarte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16432
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13249 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dünnschaliges Obst – im Nu geschält !
Obst mit dünner Schale lässt sich ganz leicht schälen. Legen Sie z.B: die Pfirsiche oder Nektarinen in eine Schüssel und übergießen das Obst mit heißem Wasser. Etwa eine Minute stehen lassen, dann lässt sich die Haut ganz leicht mit dem Messer abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 g Weizenvollkornmehl
2 Tl. Puderzucker
1  Prise Salz
75 g weiche Butter
2 El. Sauerrahm (10 % Fett)
125 g Magerquark
1 Tl. Speisestaerke
1 El. Zucker
2 kg frische Aprikosen
75 g Aprikosen-Konfituere
20 g gehackte Pistazien
Zubereitung des Kochrezept Aprikosen-Tarte:

Rezept - Aprikosen-Tarte
Mehl, Puderzucker und Salz in eine Schuessel sieben. In die Mitte eine Mulde druecken, das weiche Fett und den Sauerrahm hineingeben, zu einem kruemeligen Teig verarbeiten. Falls notwendig, vorsichtig einige Tropfen Wasser dazugeben, damit der Teig zusammenhaelt. Eine Kugel formen, in Folie einschlagen und mindestens 30 Minuten in den Kuehlschrank legen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) einfetten und mit Mehl bestaeuben. Aprikosen waschen, halbieren und die Steine entfernen. Quark mit Staerke und Zucker glattruehren. Den Teig rund ausrollen, so das der Durchmesser des Teiges ca. 2 cm groesser ist als die Form. Auf den Springformboden legen und den Rand zur Mitte hin vorsichtig einrollen. Quark auf dem Boden gleichmaessig verteilen und mit den Aprikosenhaelften belegen. Den Kuchen ca. 25 Minuten backen. Konfituere durch ein Sieb streichen und erwaermen, auf den noch heissen Kuchen streichen. Rand mit Pistazien bestreuen. Bei 12 Stuecken pro Stueck ca. 170 kcal Dieser Obstkuchen ist kalorienarm, aber durch den Quark und den Sauerrahm reich an Eiweiss. Und die Aprikosen sorgen fuer Eisen. * Quelle: Eltern-Zeitschrift 5/93 ** Gepostet von Thorsten Geissler Date: Fri, 26 May 1995 Stichworte: P1, Schwangere, Stillende, Leicht, Obst, Kuchen, Tarte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Äpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und VitaminenÄpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und Vitaminen
Was für Adam und Eva zum Verhängnis wurde, ist heutzutage der Kinder liebstes Spielgebiet. Doch nicht nur als Kletterbaum hat der Apfel so seine Vorteile: Äpfel sind überaus gesund.
Thema 39969 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Nudelsalat - Salate zum GrillenNudelsalat - Salate zum Grillen
Neben dem Kartoffelsalat findet ein weiterer typischer Sommer-Salat auf vielen Partys und Privatveranstaltungen regelmäßig sein Plätzchen. Ich spreche vom Nudelsalat. Jeder kennt die Nudel in allen möglichen Formen von der italienischen Küche her.
Thema 16394 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Omega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr HerzOmega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr Herz
Ein wichtiger Nahrungsbestandteil, der beispielsweise zur Gesundheit des Herzens beiträgt, ist die Gruppe der so genannten Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem in Fisch und verschiedenen Pflanzenölen enthalten sind.
Thema 8118 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |