Rezept Aprikosen Sushi

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosen-Sushi

Aprikosen-Sushi

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8558
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8673 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blanchieren !
Kurzes Eintauchen von Lebensmittel in kochendes Wasser. Tomaten werden blanchiert, um sie leichter zu häuten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
250 g Rundkornreis
1 1/4 l Milch
1  Vanilleschote
1 El. oder 2tb Zitronensaft
2 El. oder 3tb Zucker
2  Eier
100 g Mehl
1  Spur Salz
1  kl. Dose (580ml) Aprikosen
1  Toepfchen Zitronenmelisse
- - Oel fuer die Pfanne
- - Evtl. kleine blaue Weintrauben zum Garnieren
- - Klarsichtfolie
Zubereitung des Kochrezept Aprikosen-Sushi:

Rezept - Aprikosen-Sushi
Reis in 1 Liter kochende Milch streuen, Vanilleschote der Laenge nach aufschlitzen und das Mark mit dem Messerruecken herausschaben, beides zusammen mit Zitronensaft und Zucker zur Milch geben. Ca. 45 min. bei schwacher Hitze ausquellen lassen. Zwischendurch mehrmals umruehren, damit der Reis nicht anbrennt. Vanilleschote entfernen. In der Zwischenzeit fuer den Crepeteig restliche Milch, Eier und Mehl glattruehren. Salz zufuegen. Teig ca. 20 min. ausquellen lassen. Eine beschichtete Pfanne mit Oel ausstreichen. Dann darin nacheinander 8 duenne Crepes von jeder Seite ca. 1 min. abbacken. Abkuehlen lassen. Aprikosen in einem Sieb gut abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Melisseblaettchen abzupfen. Crepes einzeln auf Klarsichtfolie legen. Milchreis duenn auf die Crepes streichen. Je eine Reihe Aprikosenspalten und Melisseblaettchen darauf verteilen. Mit Hilfe der Folie fest aufrollen und anschliessend in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden. Nach Belieben mit halbierten Weintrauben und Melisseblaettchen garnieren. Pro Portion ca. 320 Kalorien/1340 Joule * Quelle: TINA 41/94 ** Gepostet von Astrid Bendig Date: Sun, 23 Oct 1994 Stichworte: Obst, Suess, Dessert, Reis, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ralf Zacherl: Spitzenkoch aus TrotzRalf Zacherl: Spitzenkoch aus Trotz
Es gibt Spitzenköche, so beispielsweise Elena Arzak oder Isabelle Auguy, die treten ganz selbstverständlich in die Fußstapfen ihrer Eltern und führen die bestehende Familientradition fort. Anders bei Ralf Zacherl.
Thema 10366 mal gelesen | 26.07.2010 | weiter lesen
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9737 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Durian - Tropenfrucht aus SüdostasienDurian - Tropenfrucht aus Südostasien
Etwa kopfgroß und bis zu acht Kilogramm schwer, mit kegelförmigen, facettierten grünbraunen Stacheln gespickt ist die igelartige Tropenfrucht, an der sich die Geister scheiden: Durian.
Thema 6747 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |