Rezept Aprikosen Sushi

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosen-Sushi

Aprikosen-Sushi

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8558
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8738 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu blasse Soße !
Ist die braune Soße zu blass, einfach etwas löslichen Kaffee einrühren. Das schmeckt nicht durch und macht die Soße schön dunkel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
250 g Rundkornreis
1 1/4 l Milch
1  Vanilleschote
1 El. oder 2tb Zitronensaft
2 El. oder 3tb Zucker
2  Eier
100 g Mehl
1  Spur Salz
1  kl. Dose (580ml) Aprikosen
1  Toepfchen Zitronenmelisse
- - Oel fuer die Pfanne
- - Evtl. kleine blaue Weintrauben zum Garnieren
- - Klarsichtfolie
Zubereitung des Kochrezept Aprikosen-Sushi:

Rezept - Aprikosen-Sushi
Reis in 1 Liter kochende Milch streuen, Vanilleschote der Laenge nach aufschlitzen und das Mark mit dem Messerruecken herausschaben, beides zusammen mit Zitronensaft und Zucker zur Milch geben. Ca. 45 min. bei schwacher Hitze ausquellen lassen. Zwischendurch mehrmals umruehren, damit der Reis nicht anbrennt. Vanilleschote entfernen. In der Zwischenzeit fuer den Crepeteig restliche Milch, Eier und Mehl glattruehren. Salz zufuegen. Teig ca. 20 min. ausquellen lassen. Eine beschichtete Pfanne mit Oel ausstreichen. Dann darin nacheinander 8 duenne Crepes von jeder Seite ca. 1 min. abbacken. Abkuehlen lassen. Aprikosen in einem Sieb gut abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Melisseblaettchen abzupfen. Crepes einzeln auf Klarsichtfolie legen. Milchreis duenn auf die Crepes streichen. Je eine Reihe Aprikosenspalten und Melisseblaettchen darauf verteilen. Mit Hilfe der Folie fest aufrollen und anschliessend in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden. Nach Belieben mit halbierten Weintrauben und Melisseblaettchen garnieren. Pro Portion ca. 320 Kalorien/1340 Joule * Quelle: TINA 41/94 ** Gepostet von Astrid Bendig Date: Sun, 23 Oct 1994 Stichworte: Obst, Suess, Dessert, Reis, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9592 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Bouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und KönnerBouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und Könner
In der Sendung „Das perfekte Promi-Dinner“ verwöhnte Hochsprung-Legende Carlo Thränhardt seine Gäste mit einer selbst gemachten Bouillabaisse – und ging als Sieger aus dem geselligen Koch-Wettstreit hervor.
Thema 24402 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 10188 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |