Rezept Aprikosen Quark Waehe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosen-Quark-Waehe

Aprikosen-Quark-Waehe

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11076
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11198 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Muerbeteig
500 g Aprikosen
1/2  Zitrone; unbehandelt
250 g Quark, halbfett
150 g Rahmquark
3  Eier
- - Zucker, nach Bedarf
1 Tl. Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Aprikosen-Quark-Waehe:

Rezept - Aprikosen-Quark-Waehe
(Fuer eine Springform von 24 cm Durchmesser) Boden: 2/3 des Teigs direkt auf dem Formenboden auswallen, Ring daraufsetzen. Den restlichen Teig zu einer langen Rolle bilden und dem Rand nach auf den Teigboden legen. Nun den Teigrand an den Formenrand hochdruecken, bis er ca. 4 cm hoch ist. Mit einer Gabel den Boden dicht einstechen. Boden mit Backpapier abdecken, die Form 10 Minuten kuehlstellen. Das Backpapier in der Form mit Kerne, Bohnen o.ae. beschweren und im unteren Teil des auf 225 GradC vorgeheizten Ofens 10 Minuten vorbacken. Herausnehmen, Backpapier und Kerne/Bohnen entfernen und den Boden auskuehlen lassen. Ofen auf 200 GradC einstellen. Fuellung: Die Aprikosen halbieren, entsteinen. 2/3 davon kleinwuerfeln, 1/3 beiseite legen. Die Zitronenschale fein abreiben und die Frucht zu Saft auspressen. Schale und Saft sowie kleingewuerfelte Aprikosen unter die uebrigen Zutaten mischen, Masse auf dem Teig verteilen. In der unteren Haelfte des Ofens 20 Minuten backen. Die restlichen Aprikosen in Schnitze schneiden, auf der Waehe huebsch anordnen und diese weitere 30 Minuten backen. Noch warm mit Puderzucker ueberstreuen. * Quelle: Zeitschrift Saison-Kueche August 1994 Erfasst von Rene Gagnaux Erfasser: Stichworte: Backen, Kuchen, Aprikose, Quark, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Reineclauden - Süß und SaftigReineclauden - Süß und Saftig
Nach einer Königin sind die Reineclauden benannt, und ihr Geschmack ist wahrhaft königlich unter den Pflaumenarten.
Thema 37096 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Vollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und VollkornbrotVollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und Vollkornbrot
Heutzutage kann schon jedes Kind wissen, wie man sich gesund ernährt. Nur scheitert es nicht selten an der Umsetzung, denn letztlich essen die Kinder das, was ihnen die Eltern vorsetzen.
Thema 9047 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?
Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Natriumchlorid, NaCl, so die chemische Formel, enthält einen lebenswichtigen Stoff: Natrium.
Thema 7083 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |