Rezept Aprikosen Pfaffenhütchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosen-Pfaffenhütchen

Aprikosen-Pfaffenhütchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4866
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5815 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockener Edelpilzkäse !
Er eignet sich prima als Grundlage für Spaghetti- oder Salatsoßen. Dazu den Käse zerkleinern und mit etwas Sahne sowie Zitronensaft verrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 50 Portionen / Stück
200 g Mehl
75 g Zucker
2  P. Vanillezucker
1 Prise Salz
100 g Butter oder Margarine
2  Eier
2 El. Wasser
60 g getr. Aprikosen
2 El. Mandellikör (oder Orangensaft)
1 El. abgeriebene Orangenschale
40 g Mandeln (gehackt)
2 El. Schlagsahne
Zubereitung des Kochrezept Aprikosen-Pfaffenhütchen:

Rezept - Aprikosen-Pfaffenhütchen
Mehl, Zucker, 1 P. Vanillezucker, Salz, Fett, 1 Ei und Wasser verkneten. Teig in Folie wickeln und 1 Std. kaltstellen. Fuer die Fuellung Aprikosen hacken, mit Likoer oder Saft vermengen und 15 Min. ziehen lassen. 1 Ei trennen. Eiweiss , Aprikosen, 1 P. Vanillezucker, Orangenschale und Mandeln verruehren. Teig 5 mm dick ausrollen. Kreise von 5 cm 0 ausstechen. Je 1/4 TL der Fuellung in die Mitte der Kreise geben. Teig ueber der Fuellung mit drei Fingern zusammendruecken. Eigelb und Sahne verquirlen. Huetchen damit bepinseln, auf ein Blech mit Backpapier setzen. Im vorgeheizten Backofen backen. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen 18-20 Minuten. Auskuehlen lassen. Ergibt ca. 50 Stueck

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5942 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?
Wie eine missförmige, ungeschälte Kartoffel (Trüffel) mit schwarzbrauner Schale sehen sie aus, und gehören doch heutzutage zu den teuersten Genüssen der Welt.
Thema 17865 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen
Die spanische Küche: Vielfältig und TemperamentvollDie spanische Küche: Vielfältig und Temperamentvoll
Ein kräftiges Olé! auf die spanische Küche. Sie besticht durch ihre Vielfältigkeit und ihren Ideenreichtum, führt in der deutschen Restaurantlandschaft aber immer noch ein Schattendasein.
Thema 7438 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |