Rezept Aprikosen Mohn Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosen-Mohn-Kuchen

Aprikosen-Mohn-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21837
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12443 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl - Blaukraut !
Rotkohl behält beim Kochen seine Farbe, wenn Sie einen Esslöffel Essig dazugießen. Oder kochen Sie einige Stückchen saurer Äpfel mit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
150 g Butter,
150 g Zucker,
4  Eier
1 Prise Salz,
1  Pk. Vanillinzucker
3 Tl. Backpulver
5 El. Milch
325 g Mehl,
1 Dos. Aprikosen; groß
3  Eier
400 g Doppelrahmfrischkäse
250 g Magerquark,
100 g Zucker
1  Pk. Mohnback (250 g)
1 Tl. abgeriebene Zitronenschale
Zubereitung des Kochrezept Aprikosen-Mohn-Kuchen:

Rezept - Aprikosen-Mohn-Kuchen
5 El Milch Butter und Zucker weißlich schaumig schlagen. Die Eier nacheinander einrühren dann Salz, Vanillinzucker und das mit Backpulver vermischte Mehl einrühren. So viel Milch zugeben, dass der Teig schwer vom Löffel fällt. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes, tiefes Backblech geben. Die Aprikosen abtropfen lassen, den Elektroofen auf 175 Grad vorheizen. Eier für die Füllung trennen, Frischkäse, Quark, Eigelbe und etwa 75 g schaumig rühren. Eiweiße mit dem übrigen Zucker steifschlagen. Mohnback mit etwas Zitronenschale unter die Quarkmasse rühren und den Eischnee unterziehen Aprikosen trockentupfen, auf dem Rührteig verteilen, Quark-Mohn-Masse darübe verteilen und im Ofen 40-45 Minuten backen (Gas: Stufe 2). Pro Stück: 425 kcal/1785 kJ

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Granatapfel - Granatäpfel sind GesundGranatapfel - Granatäpfel sind Gesund
Sein Name leitet sich her von der Form und von der Farbe seiner Kerne: Granatapfel.
Thema 6096 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Die PetersilienwurzelDie Petersilienwurzel
Laut Homer - dem großen abendländischen Dichter - zogen die griechischen Schlachtrösser erst in den Kampf, nachdem sie sich mit Petersilienwurzeln gestärkt hatten.
Thema 9731 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Bunte Kartoffeln die andere KartoffelBunte Kartoffeln die andere Kartoffel
Haben Sie schon einmal bunte Kartoffeln gesehen oder gar gegessen? Rote, blaue, violette, oder sogar blau-weiß oder rot-weiß marmorierte? Bunte Kartoffeln?
Thema 14443 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |