Rezept Aprikosen Marzipan Terrine

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosen-Marzipan-Terrine

Aprikosen-Marzipan-Terrine

Kategorie - Pasteten, Terrinen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9793
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2745 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spargel frisch und knackig !
Bevor Sie Spargel schälen, sollten Sie dieses feine Gemüse mindestens eine Stunde in kaltes Wasser legen. Dadurch werden Spargel – auch wenn sie schon ein paar Tage vorher geerntet wurden – wieder ganz frisch und knackig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
500 g Aprikosen; sehr reif
80 g Zucker
1  Pk. Vanillezucker
3 El. Amaretto
150 ml Saucenrahm
50 ml Orangensaft
4  Scheibe Gelatine; in kaltem Wasser eingelegt
100 g Mandelsplitter
100 g Puderzucker
3 El. Amaretto
250 g Aprikosen
40 g Zucker
2 El. Amaretto
Zubereitung des Kochrezept Aprikosen-Marzipan-Terrine:

Rezept - Aprikosen-Marzipan-Terrine
Aprikosen halbieren und entsteinen, 1/5 zur Seite legen (fuer die Einlage). Die restlichen Aprikosen mit Zucker, Vanillezucker, Amaretto und Saucenrahm puerieren. Den Orangensaft aufkochen, die Pfanne vom Feuer ziehen. Die ausgedrueckten Gelatineblaetter beifuegen und ruehren, bis sie sich aufgeloest haben. Zur Aprikosencreme geben und sehr gut verruehren. Die Masse in die Terrineform einfuellen. Sobald die Masse beginnt anzusulzen, die zur Seite gelegten Aprikosenhaelften in die Masse druecken. Fuer ein paar Stunden kalt stellen und fest werden lassen. Fuer das Marzipan die Mandelsplitter im Cutter feinmahlen, den Puderzucker beifuegen und kurz weitermahlen. Amaretto und - wenn erwuenscht - Lebensmittelfarbe zufuegen und solange mixen, bis die Masse zusammenhaelt und daraus Marzipan entsteht. Terrine stuerzen. Das Marzipan auf Puderzucker auswallen, auf das Wallholz rollen und auf der Terrine ausrollen, gut andruecken, ueberstehende Raender abschneiden. Fuer die Sauce die Aprikosen mit Zucker und Amaretto puerieren. Terrinescheiben auf einen Saucespiegel anrichten. Allgemeines zu: Terrine im Wasserbad garen. Die Terrine-Masse in die eingebutterte Form einfuellen. Die Form entweder mit dem Terrinedeckel oder mit Alufolie verschliessen. In die Folie zwei kleine Schlitze machen, damit der Dampf entweichen kann. Einen Braeter oder ein anderes hohes, ofenfestes Gefaess (z.B. Auflaufform) mit siedendem Wasser fuellen. Die gefuellte Terrineform ins Wasserbad stellen, so dass sie bis zu zwei Dritteln im Wasser steht. Den Braeter in den 180 Grad heissen Ofen schieben und die Terrine nach Angabe garen. Terrinen nach dem Garen kurz stehen lassen, bis sie etwas fester werden, und erst dann stuerzen. Sie koennen kalt oder warm serviert werden, je nachdem was Einem besser schmeckt. Besonders gut sind Terrinen, wenn man dazu eine Sauce serviert, auch diese darf heiss oder kalt sein. Terrinen, die mit Gelatine zubereitet werden, lassen sich besonders gut stuerzen, wenn man die mit Wasser ausgespuelte und noch nasse Form mit Frischhaltefolie auslegt. Da Terrinen eine eher laengere Zubereitungszeit benoetigen, lohnt es sich, davon eine etwas groessere Portion zuzubereiten, zumal sie mit Ausnahme der Fischterrine ein paar Tage haltbar sind. Hinzu kommt, dass Terrineformen meistens eine gewisse Groesse aufweisen. Ein Liter Inhalt entspricht etwa 8 Portionen. * Orella, Heft 8, 1994 ** Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Kalt, Terrine, Aprikose, Marzipan, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Preiswerte Kartoffelgerichte zum selber machenPreiswerte Kartoffelgerichte zum selber machen
In früheren Jahrhunderten trug die Kartoffel erheblich dazu bei, dass die Menschen Krisen und Hungersnöte besser überstanden.
Thema 8324 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Hot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-ArtHot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-Art
Hot Chocolate Massage ist eine therapeutisch mittlerweile anerkannte Massage-Art, für die man in Kosmetik- und Massageschulen eine Ausbildung machen kann.
Thema 18031 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Beeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren FrüchtchenBeeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren Früchtchen
Wer Beeren und Bücher liebt, für den gibt es ein prachtvolles Druckwerk aus dem Thorbecke-Verlag.
Thema 8048 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |