Rezept Aprikosen im Karamelteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosen im Karamelteig

Aprikosen im Karamelteig

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27512
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5572 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sparen beim Wasserkochen !
Kochendes Wasser für Tee oder andere heiße Getränke sollten Sie mit dem Blitzkocher oder einem Kochwasserbehälter und nicht auf dem Herd kochen. Sie sparen damit sehr viel Strom.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
50 g Zucker (I)
200 g Zucker (II)
30 g Butter (I)
220 g Butter (II)
100 ml Schlagsahne
1 Prise Salz
5  Eier (M)
500 g Mehl
1/2 Glas Backpulver
1 kg Aprikosen; etwa
16  Stueck
16  Stueck Wuerfelzucker
2 El. Brauner Rum
- - Fett; fuer die form
70 g Mandelstifte (I)
30 g Mandelstifte (II)
2 El. Puderzucker
- - Petra Holzapfel essen & trinken 7/96
Zubereitung des Kochrezept Aprikosen im Karamelteig:

Rezept - Aprikosen im Karamelteig
Zucker (I) in einem Topf mit schwerem Boden goldbraun karamelisieren. Butter (I) darin schmelzen. Unter Ruehren mit der Sahne aufkochen, bis der Karamel voellig geloest ist, dann abkuehlen lassen. Restliche Butter, restlichen Zucker und Salz schaumig schlagen. Nacheinander die Eier, dann den Karamel unterruehren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und unterruehren. Die Aprikosen an der Nahtstelle halb aufschneiden und vorsichtig die Steine herausloesen. Wuerfelzucker mit Rum betraeufeln. Je 1 Zuckerstueck in die Aprikosen stecken, die Fruechte zusammendruecken. Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten, den Boden mit Mandelstiften (I) bestreuen. Den Teig einfuellen, die Aprikosen gleichmaessig in den Teig druecken. Mit den restlichen Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175GradC auf der 2. Schiene von unten 80 Minuten backen. Nach 45 Minuten mit Backpapier abdecken. 10 Minuten im ausgeshalteten Ofen nachziehen lassen. Noch lauwarm mit Puderzucker bestaeuben. Anmerkung Petra: Anstelle von Rum Cointreau verwendet, sehr fein.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12199 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Single Malt Scotch Whisky ein echter IndividualistSingle Malt Scotch Whisky ein echter Individualist
Der schottische Whisky unterscheidet sich nicht nur in der Schreibweise vom amerikanischen Whiskey.
Thema 7303 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 5837 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |