Rezept Aprikosen im Karamelteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aprikosen im Karamelteig

Aprikosen im Karamelteig

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27512
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5651 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knackige Radieschen !
Radieschen, die schon etwas welk geworden sind, legen Sie in kaltes Wasser. Aber nicht die Knollen, sondern mit den Blättern nach unten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
50 g Zucker (I)
200 g Zucker (II)
30 g Butter (I)
220 g Butter (II)
100 ml Schlagsahne
1 Prise Salz
5  Eier (M)
500 g Mehl
1/2 Glas Backpulver
1 kg Aprikosen; etwa
16  Stueck
16  Stueck Wuerfelzucker
2 El. Brauner Rum
- - Fett; fuer die form
70 g Mandelstifte (I)
30 g Mandelstifte (II)
2 El. Puderzucker
- - Petra Holzapfel essen & trinken 7/96
Zubereitung des Kochrezept Aprikosen im Karamelteig:

Rezept - Aprikosen im Karamelteig
Zucker (I) in einem Topf mit schwerem Boden goldbraun karamelisieren. Butter (I) darin schmelzen. Unter Ruehren mit der Sahne aufkochen, bis der Karamel voellig geloest ist, dann abkuehlen lassen. Restliche Butter, restlichen Zucker und Salz schaumig schlagen. Nacheinander die Eier, dann den Karamel unterruehren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und unterruehren. Die Aprikosen an der Nahtstelle halb aufschneiden und vorsichtig die Steine herausloesen. Wuerfelzucker mit Rum betraeufeln. Je 1 Zuckerstueck in die Aprikosen stecken, die Fruechte zusammendruecken. Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten, den Boden mit Mandelstiften (I) bestreuen. Den Teig einfuellen, die Aprikosen gleichmaessig in den Teig druecken. Mit den restlichen Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175GradC auf der 2. Schiene von unten 80 Minuten backen. Nach 45 Minuten mit Backpapier abdecken. 10 Minuten im ausgeshalteten Ofen nachziehen lassen. Noch lauwarm mit Puderzucker bestaeuben. Anmerkung Petra: Anstelle von Rum Cointreau verwendet, sehr fein.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den SpeiseplanGurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den Speiseplan
Selbst eine staatliche 40-Zentimeter-Salatgurke hat kaum Kalorien, ist dafür aber ein gesunder Frischmacher, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit zuführt.
Thema 8855 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 6848 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Pumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in AmerikaPumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in Amerika
Erst 1941 legte der US Kongress den vierten Donnerstag im November als Thanksgiving-Feiertag für die Vereinigten Staaten fest. In Kanada dagegen feiert man bereits am zweiten Montag des Oktobers.
Thema 7005 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |