Rezept Appenzeller Chaesflade mit Ghacktem

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Appenzeller Chaesflade mit Ghacktem

Appenzeller Chaesflade mit Ghacktem

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25960
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8911 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebratener Fisch !
Bratfisch bekommt eine herrliche Kruste, wenn Sie etwas Salz ins Bratfett streuen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Kuchenteig
20 g Butter
1  Zwiebel
200 g Hackfleisch (Rind)
1 Tl. Tomatenpuree
2  Tomaten; geschaelt
- - Salz
- - Pfeffer
- - Oregano, evtl.
30 g Mehl
3 dl Milch
2  Eier; evtl. Haelfte mehr
200 g Appenzeller Kaese
- - Salz
- - Pfeffer
- - Roesly Eugster-Graf Wald AR Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Appenzeller Chaesflade mit Ghacktem:

Rezept - Appenzeller Chaesflade mit Ghacktem
Ein rundes Kuchenblech mit dem Teig auslegen. Die gehackte Zwiebel in Butter duensten. Das Fleisch dazugeben und mitbraten. Das Tomatenpuree und die in Wuerfel geschnittenen Tomaten daruntermischen, mit Salz, Pfeffer und Oregano wuerzen. Das Ganze erkalten lassen, auf dem Teigboden verteilen und den Guss daruebergiessen. In mittelheissem Ofen 25 bis 30 Minuten backen. Salat dazu servieren. :Fingerprint: 21210241,101318779,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 10805 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Creme brulee das Dessert zum AbschlussCreme brulee das Dessert zum Abschluss
Die Crème brûlée ist ein Dessert, das niemals an Ruhm eingebüßt hat, obwohl es seit Jahrzehnten zur den Klassikern der süßen Küche gehört.
Thema 29597 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Clemens Wilmenrod - Deutschlands erster FernsehkochClemens Wilmenrod - Deutschlands erster Fernsehkoch
Die zahlreichen Kochsendungen, die mittlerweile von verschiedenen Fernsehsendern gezeigt werden, sind mitnichten eine Erfindung der letzten Jahre.
Thema 9026 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |