Rezept APPEL CRUNCH

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept APPEL CRUNCH

APPEL CRUNCH

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28259
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8440 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glasklare Eiswürfel !
Wenn man Eiswürfel aus Leitungswasser herstellt, sind sie voller Blasen und trüb. Kocht man das Leitungswasser aber ab, lassen sich daraus glasklare Eiswürfel bereiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Gehobelte Mandeln
1/4 kg Butter
1/4 kg Zucker
350 g Mehl
1  Ei
1 Glas Vanillezucker
1/2 Tl. Backpulver
1 El. Honig
100 g Sultaninen
- - Rum
2 kg Äpfel
100 g Gehobelte Mandeln
- - C. Rosenschon Eine Aldersbacher Hausfrau
Zubereitung des Kochrezept APPEL CRUNCH:

Rezept - APPEL CRUNCH
Streußel: Zutaten vermischen und mit den Händchen zu Streußeln kneten. Die Hälfte davon in einem Rainderl vorbacken, bei 180° Heißluft bis Streußel anschmelzen. Äpfel: Rosinen in Rum einweichen. Äpfel schälen und schnipseln, in Honig glasig dünsten. Rosinen und Mandeln dazu. crunch: Die Äpfel auf dem vorgebackenen Teig verteilen. Darauf die andere Hälfte der Steußel verteilen. Backen bei ca. 180 ° Heißluft, ca. 25 Minuten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 16395 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?
Für die Glücklichen die ihre Nahrung für den täglichen Bedarf im eigenen Garten anbauen und Obst, Gemüse oder Kräuter täglich frisch verzehren können, ist die Lebensmittelbestrahlung wahrscheinlich eher uninteressant.
Thema 8983 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 19096 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |