Rezept Apfeltorte mit Rosinen, Korinthen, Mandeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfeltorte mit Rosinen, Korinthen, Mandeln

Apfeltorte mit Rosinen, Korinthen, Mandeln

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8587
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8365 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln überkochen !
Etwas Fett ins Kochwasser geben, und die Kartoffeln kochen nicht über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
1/2  Paeckchen Backpulver
1  Prise Salz
1  Paeckchen Vanillezucker
125 g Zucker
125 g Margarine oder Butter
3  Eigelb
- - (Eiweiss fuer die Griessmasse (Eischnee) auf
1 kg Aepfel (z.B. Boskop)
1/2 l Milch
50 g Griess
2 El. gehackte Mandeln
50 g Zucker
1  Eigelb
- - (Eiweiss fuer die Griessmasse (Eischnee) auf
- - Saft 1 Zitrone
- - je 1 El. Rosinen, Korinthen, gehackte Mandeln
1 Tl. Zimt
1 Tl. Zucker
- - etwas Rum
100 g Margarine oder Butter
150 g Zucker
1/2  Teeloeffel Zimt
1  Paeckchen Vanillinzucker
1  Teeloeffel Backpulver
100  (150) g Mehl
Zubereitung des Kochrezept Apfeltorte mit Rosinen, Korinthen, Mandeln:

Rezept - Apfeltorte mit Rosinen, Korinthen, Mandeln
Alle Zutaten fuer die Mueslimasse mischen und ziehen lassen. Aus den Zutaten einen Ruehrteig bereiten. Alle trockenen Zutaten, dann das Fett - es muss streichfaehig sein -, die Eier und alle uebrigen Zutaten in die Ruehrschuessel geben. Mit dem Ruehrbesen zuerst alles auf der niedrigsten, dann auf der hoechsten Einstellung etwa 2 Min. verruehren. Ruehrschuessel dabei auch schraeg halten. Zwischendurch das Geraet abschalten und mit einem Spachtel den Teig vom Schuesselrand und -boden loesen. Der Teig ist fertig, wenn er eine cremig-sahnige Beschaffenheit hat. Springform (26 cm Durchmesser) fetten, mit Semmelbroesel ausstreuen. Auf den Teig evtl. Obstkuchen-Oblaten legen (gegen Durchweichen). Aepfel in duenne Scheiben schneiden. Fuer die Griessmasse Milch zum Kochen bringen. Griess, Mandeln, Zucker einstreuen, kurz quellen lassen. Dann Eigelb unterruehren und steifgeschlagenen Eischnee unterziehen. - (Mueslimasse) - Die Zutaten fuer die Streusel miteinander vermengen: Fett schaumig ruehren, nach und nach Zucker, Zimt, Vanillezucker, Salz zugeben. 2/3 mit Backpulver gemischtes Mehl essloeffelweise unterruehren. Den Rest des Mehles zugeben und mit den Haenden unterarbeiten, bis eine kruemelige Masse entsteht. Die Haelfte der Aepfel auf den Teig geben. Darauf die Griessmasse verteilen. Darueber die restlichen Aepfel, die Mueslimasse und die Streusel geben. Im vorgeheizten Backofen bei 165 (175) Grad ca. 90 Min. backen. Evtl. mit Pergament-(Butterbrot)-papier oder Alufolie (glaenzende Seite nach oben) abdecken, sollten die Streusel schon eher braun sein. Einfrieren: Ausgekuehlt in Alufolie verpacken und Beschriften. Tips & Tricks: - Eischnee wird besser steif bleiben, wenn man eine Prise Salz hinzutut. - Ein Guss aus Puderzucker mit Zitronensaft, Rum oder Eiweiss trocknet schneller, wenn er auf das noch etwas warme Gebaeck aufgetragen wird. - Kuchen lauwarm verpackt und nach dem Auskuehlen eingefroren, dann schmeckt es nach dem Auftauen wie frisch gebacken. - Kuchen (Torten), die mit einem Ueberzug aus Schokolade, Zuckerguss oder Marzipan eingefroren wurden, sollten in der Verpackung oder auf einer Tortenplatte mit Abdeckhaube aufgetaut werden. So vermeidet man das fleckige Feuchtwerden und Beschlagen. ** From: langsch@gmdzi.gmd.de (Gisela Langsch) Date: Tue, 19 Apr 1994 06:45:35 GMT Stichworte: Kuchen, Torten, Aepfel, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 22110 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Mai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den SommerMai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den Sommer
Der Sommer kommt, die Grillgeräte werden ausgepackt, die erste Gartenparty wird gefeiert, und dabei darf auch die gute alte Mai bowle nicht fehlen. Doch was ist eigentlich eine Maibowle, wie macht man sie und woher kommt sie?
Thema 22309 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 38501 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |