Rezept Apfelsuppe mit Schneeklösschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelsuppe mit Schneeklösschen

Apfelsuppe mit Schneeklösschen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21836
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8851 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
2  mittelgr. säuerliche Äpfel
- - (z.B. Boskop)
40 g Rosinen
2 El. Speisestärke (25 g)
700 ml naturtrüber Apfelsaft
2 El. Zucker
1/2  Zitrone (unbehandelt)
1  Eiweiß (frisch)
1/2 Tl. Zitronensaft
- - evtl. Zitronenmelisse und
- - Zimt zum Verzieren
Zubereitung des Kochrezept Apfelsuppe mit Schneeklösschen:

Rezept - Apfelsuppe mit Schneeklösschen
:Pro Person ca. : 180 kcal 1. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Die Apfelviertel in dünne Spalte schneiden. 2. Rosinen waschen. Speisestärke und 2 El Apfelsaft glattrühren. Von der Zitrone die Schale dünn abschälen. Rest Apfelsaft, Apfelspalten, 1 El Zucker, Rosinen und Zitronenschale aufkochen. Stärke in die Suppe einrühren und nochmals aufkochen lassen. Für die Schneeklösschen: 1. Eiweiß, 1 El Zucker und Zitronensaft sehr steif schlagen. Mit 2 Tee- löffeln kleine Klösschen formen und auf die heiße, aber nicht mehr kochende Suppe setzen. Bei geschlossenem Topf ca. 5 Min. gar ziehen lassen. Suppe lauwarm oder kalt in tiefen Tellern anrichten. Schneeklösschen (alter nativ 1-2 Kugeln Vanilleeis) mit Zimt bestreuen. Evtl. mit Zitronenmelisse verzieren. Zubereitungszeit: ca. 25 Min. Quelle: Kochen & Geniessen 3/94 Erfasst von Nadja Kramer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Harald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem NiveauHarald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem Niveau
Wer über die Weihnachtsfeiertage einen Abstecher in die Baiersbronner „Schwarzwaldstube“ plant, um sich dort von Harald Wohlfahrt und seinem Team kulinarisch verwöhnen zu lassen, ist im Oktober leider schon ein wenig zu spät dran.
Thema 5572 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 14199 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Besteck - Essbesteck wie Messer, Gabel, Löffel sind Pflicht ?Besteck - Essbesteck wie Messer, Gabel, Löffel sind Pflicht ?
Messer, Gabel, Löffel - das Dreigestirn des Bestecks scheint uns in der westlichen Welt unverzichtbar. Dass es auch anders geht, ist zwar bekannt, wird aber nicht wirklich ernst genommen.
Thema 12662 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |