Rezept Apfelsinenrhomboide

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelsinenrhomboide

Apfelsinenrhomboide

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18937
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5286 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lieber keinen Frostpelz !
Tiefkühlware mit einem Frostpelz war mit Sicherheit schon einmal an- oder aufgetaut. Hände weg – auch vor den verlockendsten Angeboten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Rohmarzipan
2  Eier
8  Eidotter
80 g Puderzucker
- - Vanillezucker
100 g Maizena
250 g Aprikosenmarmelade
1/16 l Apfelsinensaft
- - Fondant
- - orange Lebensmittelfarbe
Zubereitung des Kochrezept Apfelsinenrhomboide:

Rezept - Apfelsinenrhomboide
Rohmarzipan mit Eiern glatt abarbeiten und mit den Eidottern, gesiebtem Puderzucker und Vanillezucker schaumig ruehren. Maizena einmelieren, die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech (40 x 35 cm) streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 12 Minuten backen. Einen Kapselrahmen (??) (20 x 16 x 3 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen. Von der ausgekuehlten Mandelmasse das Papier abziehen, in vier gleich grosse Teile schneiden und einen Teil in den Kapselrahmen legen. Aprikosenmarmelade mit Apfelsinensaft aufkochen und davon etwas auf die Masse streichen. Abwechselnd Mandelmasse einlegen und die Marmelade aufstreichen. Mit Mandelmasse abschliessen, ein Backpapier auflegen, beschweren (pressen) und in den Kuehlschrank stellen (am besten ueber Nacht). Backpapier abziehen, duenn mit kochendheisser Aprikosenmarmelade bestreichen und in 3 cm breite Streifen schneiden. Diese Streifen leicht versetzen und schraeg in 3 cm Abstaenden schneiden, so dass Rhomboide entstehen. In erwaermten (ca. 40 Grad), mit Laeuterzucker verduennten (die Konsistenz sollte dickfluessig sein) und leicht orange gefaerbtem Fondant tunken. Auf einem Glasiergitter trocknen lassen, in Papierkapseln setzen und eventuell mit Spritzschokolade und kandierten Apfelsinenschalen (die man in bestimmten Formen aussticht) dekorieren. Stichworte: Gebaeck

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?
Wer bei Mama und Papa auszieht und seinen eigenen Hausstand gründet, steht wohl meist etwas ratlos vor der Frage, wie er oder sie seine Küche einrichten soll und was man dazu überhaupt braucht.
Thema 7490 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 15103 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Die Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus BayernDie Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus Bayern
Zu den traditionellen Leckereien Bayerns gehört seit dem 19. Jahrhundert die Münchner Prinzregententorte, eine Schichttorte aus dünnen Biskuitböden, zwischen die eine gehaltvolle schokoladige Buttercreme gefüllt wird und die man anschließend zusätzlich dick mit Schokoladenguss bestreicht.
Thema 10510 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |