Rezept Apfelsauce mit Salbei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelsauce mit Salbei

Apfelsauce mit Salbei

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21265
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7366 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Cocktail-Eiswürfel !
Geben Sie besonders schöne Kirschen mit Stein in den Eiswürfelbereiter und füllen Sie mit abgekochtem Leitungswasser auf. So bekommen Sie ganz klare Eiswürfel mit Kirschen, die eine dekorative Bereicherung für Cocktails und Longdrinks sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Kochaepfel
1/2 El. Zucker
- - schwarzer Pfeffer
1 Tl. gehackter Salbei
Zubereitung des Kochrezept Apfelsauce mit Salbei:

Rezept - Apfelsauce mit Salbei
Schaelen Sie die Aepfel, entfernen Sie die Kerngehaeuse und schneiden Sie die Aepfel in Scheiben. Dann werden sie unter gelegentlichem Ruehren in einem Topf gegart, dessen Boden knapp mit Wasser bedeckt ist. Geben Sie Zucker und eine Prise schwarzen Pfeffer hinzu und ruehren Sie den gehackten Salbei hinein. Lassen Sie die Sauce 5 Minuten zugedeckt stehen, bevor Sie sie servieren. Die Sauce kann auch durch ein Sieb passiert werden, bevor Sie den Salbei unterruehren. Sie passt zu gebratener Ente oder Schweinebraten. * Quelle: Kraeuterbuch Kochen mit Kraeutern Mosaik Verlag Erfasst von M. Herrsche Stichworte: Sauce, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 14900 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 4888 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 18308 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |