Rezept Apfelsauce mit Salbei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelsauce mit Salbei

Apfelsauce mit Salbei

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21265
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7505 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Süßer Duft gegen Kochdünste !
Lassen Sie auf dem Herd einen Topf mit Zimt und Zucker etwas warm werden. Wenn Ihre Gäste eintreffen, duftet es sehr angenehm und die Kochdünste werden überdeckt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Kochaepfel
1/2 El. Zucker
- - schwarzer Pfeffer
1 Tl. gehackter Salbei
Zubereitung des Kochrezept Apfelsauce mit Salbei:

Rezept - Apfelsauce mit Salbei
Schaelen Sie die Aepfel, entfernen Sie die Kerngehaeuse und schneiden Sie die Aepfel in Scheiben. Dann werden sie unter gelegentlichem Ruehren in einem Topf gegart, dessen Boden knapp mit Wasser bedeckt ist. Geben Sie Zucker und eine Prise schwarzen Pfeffer hinzu und ruehren Sie den gehackten Salbei hinein. Lassen Sie die Sauce 5 Minuten zugedeckt stehen, bevor Sie sie servieren. Die Sauce kann auch durch ein Sieb passiert werden, bevor Sie den Salbei unterruehren. Sie passt zu gebratener Ente oder Schweinebraten. * Quelle: Kraeuterbuch Kochen mit Kraeutern Mosaik Verlag Erfasst von M. Herrsche Stichworte: Sauce, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Okinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig KalorienOkinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig Kalorien
Okinawa ist eine Insel im Süden Japans, die den Wissenschaftlern Denkstoff gibt, denn hier leben die meisten - gesunden und vitalen - hundertjährigen Menschen.
Thema 17351 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 57492 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Natürliche Lebensmittel - länger fit und leistungsfähig bleibenNatürliche Lebensmittel - länger fit und leistungsfähig bleiben
Fühlen Sie sich müde, ausgelaugt und nicht mehr so leistungsfähig wie früher? Das muss nicht sein.
Thema 10274 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |